문학 : 릴케의 시에 나타난 죽음의 의미

저작시기 2000.01 |등록일 2003.07.10 파일확장자어도비 PDF (pdf) | 27페이지 | 가격 6,200원
다운로드
장바구니관심자료
상세신규 배너

* 본 문서는 배포용으로 복사 및 편집이 불가합니다.

서지정보

발행기관 : 한국독일어문학회 수록지정보 : 독일어문학 / 12권 / 145 ~ 171 페이지
저자명 : 이동용(Dong Yong Lee)

없음

영어 초록

Es handelt sich bei dieser Untersuchung um die Bedeutung des `Todes` bei Rilke. Der `Tod` ist eines der wichtigsten Themen bei dem Dichter. das besonders mit seiner Lebenskonzeption verbunden ist. Fu¨r diese Aufgabe werden trotzdem hier nur drei Gedichte ausgewahlt. in denen der Sinn des irdisch gegenwa¨rtigen Lebens kaum eine Rolle spielt: 1. Ein Wunsch. 2. Komm du. du letzter. den ich anerkenn. 3. Die Grabschrift. die der Dichter selbst fur sich entworfen hat. Die vorliegende Forschung konzentriert sich ausschlieβlich auf die Veranschaulichung der Bedeutung des `Todes`, die in den oben erwa¨hnten Gedichten vermittelt wird. Bei der Analyse werden in erster Linie die a¨uβerliche Form und die inhaltliche Sinnstruktur der drei Gedichte untersucht. indem sie als geschlossener Text betrachtet werden. Mit der Kenntnis aus dieser Textanalyse werden die drei Gedichte inhaltlich miteinander verglichen. Zum Schlus wird die Bedeutung des `Todes` in Rilkes lyrisch erfundenen Welt behandelt. und dabei zugleich das Problem des `Todes` im Zusammenhang mit der perso¨nlichen Lebensgeschichte des Dichters Rilke erla¨utert. Das Gedicht 「Ein Wunsch」 thematisiert, wie der Titel andeutet. eine `Hoffnung`. wann das lyrische Ich "sterben" mo¨chte. Es mo¨chte na¨mlich "sterben", "wenn neues Leben rings sich ru¨hrt". wenn die Erde "im heiβen Glutverlangen / empor zur Sonne sehnend blickt" und auch `wenn der Lenz auf ihre Wangen / den ersten Kuβ. den su¨βen. dru¨ckt". Es ist fu¨r das Ich die Zeit zum Sterben. wenn die Atmospha¨re des Fru¨hlings sich u¨ber die Erde zu verbreiten anfa¨ngt. und dadurch die Erde "reichen Blu¨tensegen / rings ausstreut u¨ber Berg und Tal". Die Vereinigung von `Fru¨hling und "Erde. in deren Anfangszeit das lyrische Ich sterben mo¨chte, wird hier durch eine Liebesbeziehung vollzogen. Dies kommt zur Erscheinung besonders in den Versen. in deren das Ich vor dem Sterben zum letzten Mal noch sehen mo¨chte, "daβ die bra¨utlich junge Ranke / umwindet ihre (der Erde1 Stirne sacht". Wie bei einer Hochzeit aus Liebe vereinigen sich der "Lenz und die "Ranke", die beide sich "bra¨utlich". aber aktiv verhalten. mit der "Erde". die zwar eine ma¨nnliche Rolle u¨bernimmt. doch passiv bleibt. Wenn diese hochzeitliche Vereinigung segensvoll beginnt, dann sei das Ich bereit. am "HerzIenl" der Erde zu liegen. Das na¨chste Gedicht 「Komm du. du letzter. den ich anerkenne」ist in der Endphase des Schaffens Rilkes entstanden. oder besser: Dieses Gedicht ist das letzte u¨berhaupt. das Rilke verfaβt hat. Hier wird die Situation des Ichs. das im letzten Moment des schmerzensreichen Sterbens ist. beschrieben. Das Ich leidet unter einem ~heillose[n] Schmerz im leiblichen Geweb", das im Gedicht mit der Verbrennung eines Holzes in der Flamme symbolisch dargestellt wird. Von dieser leidenden Verbrennungszeremonie erwartet das Ich. alle bisherigen "Erinnerungen" loszuwerden. die sein Bewusstsein gegenwa¨rtig bestimmt. Ihm ist auch bewusst, dass seine gegenwa¨rtige Existenzform durch die Verbrennung "unkenntlich" wird. Vor dem Unkenntlich-Werden zo¨gert das Ich nicht. weil es im Herzen einen gewissen "Vorrat" hegt, der schweigsam bleibt, doch zum "Ku¨nftige[n]" geeignet ist. Diese Unkenntlichkeit gilt als die Erscheinungsform des Ichs im Jenseits bzw. im "Leben. Leben: Drauβensein", wo das Ich "gro¨βer" wird. Im dritten Gedicht, das in dieser vorliegenden Arbeit zuletzt wird. geht es um die Grabschrift, die der Dichter selbst fu¨r sich verfasst hat. Rilke beschreibt hier unter anderem die "Rose". die im abendla¨ndischen Geisteskulturraum als ein Symbol fu¨r *unio mystica". na¨mlich eine geheimnisvolle Vereinigung der Seele mit Gott. betrachtet wird. Fu¨r Rilke selbst gilt diese "Rose" als eine Vereinigung seiner Seele mit den kunstlerischen Werken. die er sein Leben lang entworfen hat. Der Dichter stirbt. und sein Ko¨rper verabschiedet sich von dieser irdischen Erfahrungswelt. aber seine Seele b

참고 자료

없음
  • 구매평가(0)
  • 구매문의(0)
      최근 구매한 회원 학교정보 보기
      1. 최근 2주간 다운받은 회원수와 학교정보이며
         구매한 본인의 구매정보도 함께 표시됩니다.
      2. 매시 정각마다 업데이트 됩니다. (02:00 ~ 21:00)
      3. 구매자의 학교정보가 없는 경우 기타로 표시됩니다.
      4. 지식포인트 보유 시 지식포인트가 차감되며
         미보유 시 아이디당 1일 3회만 제공됩니다.

      찾던 자료가 아닌가요?아래 자료들 중 찾던 자료가 있는지 확인해보세요

      상세하단 배너
      우수 콘텐츠 서비스 품질인증 획득
      최근 본 자료더보기
      상세우측 배너
      상세우측 배너
      상세우측 배너
      문학 : 릴케의 시에 나타난 죽음의 의미
      페이지
      만족도 조사

      페이지 사용에 불편하신 점이 있으십니까?

      의견 보내기