오스트리아 비인그룹 Wiener Gruppe 과 그라츠그룹 Grazer Gruppe 의 아방가르드적 언어

등록일 2003.07.10 | 최종수정일 2016.07.18 파일확장자어도비 PDF (pdf) | 26페이지 | 가격 6,100원
다운로드
장바구니관심자료
상세신규 배너

* 본 문서는 배포용으로 복사 및 편집이 불가합니다.

서지정보

발행기관 : 한국독어독문학회 수록지정보 : 독일문학 / 77권
저자명 : 인성기(Seong Ki In)

없음

영어 초록

Die Wiener und die Grazer Gruppe versuchten der Erkenntnis der sprachkritischen Philosophie Wittgensteins, dass Sprache nicht nur bespiegelndes Medium der objektiven Wirklichkeitserfassung ist, sondern dass eine solche Erfassung wesentlich an Sprache gebunden ist und erst in Sprache stattfinden kann, dichterisch Rechenschaft zu geben. Dabei bedienten sie sich der europa¨ischen avantgardistischen Sprachkunsttradition. Oswald Wiener, der leitende Theoretiker der Wiener Gruppe, kritisiert in sener $quot;verbesserung von mitteleuropa$quot;, dass alle Begriftswo¨rter keine gegensta¨ndliche Entsprechung in der Realita¨t ha¨tten, sondem selbstbezuglich wa¨ren. Um den Schein der Realita¨t total zu zersto¨ren, definiert er alle Begriffswo¨rter neu als das zu dem jeweiligen Sprachsystem einzelner Disziplinen geho¨rende Unverbindliche. Auch sein antigrammatischer und aphoristischer Stil wirkt destruktivistisch. Friedrich Achleitner zeigt in seiner Prosa, wie ungenu¨gend die Sprache ist, um die Realita¨t zu beschreiben, weil sie lexikalisch begrenzt und syntaktisch vorbestimmt ist. Handke kritisiert sta¨ndig die das Individuum zum Massenwesen degradierende ideologische Sprache. Er kombiniert beispielsweise in seinem Drama $quot;Kaspar$quot; einzelne Wo¨rter absichtlich asyntaktisch bzw. variiert syntaktisch gleichartige Satzformen parataktisch, um das Publikum auf diese ideologisch wirkende Sprache aufmerksam zu machen. Jonke kritisiert in seines Ecza¨hlungen durch die endlos weitergefu¨hrte indirekte Rede der Figures Bowie durch ihre (Pseudojlogik und (Pseudo)systematik die Herrschaft der Sprache u¨ber die Menschen. Die Wiener Gruppe versuchte auch neue dichterische Sprachformen zu entwickeln, die neue Erkenntnisse von der Welt vennitteln sollten, beispielsweise Gerhard Ru¨hm mit auditiver Poesie, Friedrich Achleitner mit visueller Poesie, Hans Carl Artmann mit manieristischer Literatur und Konrad Bayer mit selbstautheberischer Literatut In diesen neuen experimentalen LiteraturFormen wird die Sprache außerhalb der herko¨mmlichen Kontext-, Syntax- und Kausalbeziehung konstruiert; Sprachmontagetechnik wie parataktische Substitutionen der Wo¨rter ist das wichtigste Stilmittel. Schließlich la¨sst rich sagen, dass die avantgardistische Sprache der Wiener und der Grazer G겨ppe die vorhandene Sprache in der Welt destruierte, um darn aus dem Chaos eine neue Ordnung der Welt herstellen zu ko¨nnen.

참고 자료

없음
  • 구매평가(0)
  • 구매문의(0)
      최근 구매한 회원 학교정보 보기
      1. 최근 2주간 다운받은 회원수와 학교정보이며
         구매한 본인의 구매정보도 함께 표시됩니다.
      2. 매시 정각마다 업데이트 됩니다. (02:00 ~ 21:00)
      3. 구매자의 학교정보가 없는 경우 기타로 표시됩니다.
      4. 지식포인트 보유 시 지식포인트가 차감되며
         미보유 시 아이디당 1일 3회만 제공됩니다.
      상세하단 배너
      우수 콘텐츠 서비스 품질인증 획득
      최근 본 자료더보기
      상세우측 배너
      상세우측 배너
      상세우측 배너
      오스트리아 비인그룹 Wiener Gruppe 과 그라츠그룹 Grazer Gruppe 의 아방가르드적 언어
      페이지
      만족도 조사

      페이지 사용에 불편하신 점이 있으십니까?

      의견 보내기