독일학 혹은 문학독일학 연구의 보편성과 특수성 - 1750 - 1830 년의 바이마르 - 예나 공간을 통한 모델 연구

등록일 2003.07.10 | 최종수정일 2016.07.18 파일확장자어도비 PDF (pdf) | 26페이지 | 가격 6,100원
다운로드
장바구니관심자료
상세신규 배너

* 본 문서는 배포용으로 복사 및 편집이 불가합니다.

서지정보

발행기관 : 한국독어독문학회 수록지정보 : 독일문학 / 76권
저자명 : 조우호(Woo Ho Cho)

없음

영어 초록

In dieser Arbeit geht es um die Mo¨glichkeit einer Neubestimmung und -gestaltung der Deutschkunde in der (ausla¨ndischen) Germanistik zur Literaturdeutschkunde. Deutschkunde bzw. German Studies wird bislang in den anglo-amerikanschen La¨ndern und u¨blicherweise auch in Korea entweder als ein der Germanistik beinahe identisches Fach betrachtet oder als ein interdisziplina¨r lose verbundenes Forschungs- und Unterrichtsgebiet, in dem man allerlei Informationen u¨ber die deutsche Kultur und Literatur, Geschichte. Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Erziehung, Wissenschaft etc. disziplinubergreifend sammelt und analysiert. Hierbei ist zu fragen, wie man Germanistik von der Deutschkunde abgrenzen kann, und was das Merkmal ist, mit dessen Hilfe man Deutschkunde als eine selbst-standige Fachdisziplin identifizieren kann. Meine These geht davon aus, die bisherige Deutschkunde weder als German Studies in den englischsprachigen La¨ndern noch in Korea den Anspru¨chen einer Fachdisziplin genu¨gen, in welcher (ausla¨ndische) Germanisten einen gemeinsamen wissenschaftlichen Diskurs entwickeln ko¨nnen. Die Literaturdeutschkunde ist hingegen, so meine These, eine Fachdisziplin, in der Germanisten fachspezifische Diskurse der deutschen Literatur mit und eren Diszplinen wie Geschichte, Politik. Saziologie, Naturwissenschaft vermitteln und mit den Wissenschaftlern und erer Disziplinen fachu¨bergreifende Diskurse entwiekeln. Als ein paradigrnatisches Modell diem dafu¨r der Raum von Weimar und Jena, in dem von Mitte des 18. Jahrhunderts bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts repra¨sentative Schriftsteller, Philosophen und Naturwissenschaftler mit ihren verschiedenen Vuelt-, Kunst- und Naturauffassungen an einem gemeinsamen Diskurs u¨ber Kunst, Kultur. Gesellschaft und Natur teilgenommen haben. Meine Axbeit verdeutlicht dies beispielhaft an einigen Forschungsbereichen der Literaturdeutschkunde wie den deutschen literaturkulturellen, literaturgeschichtswissenschaftlichen, literaturpolitischen und literaturnaturwissenschaftlichen Diskursen. Wielands Roman Aristipp repra¨sentiert diesbezizglich beispielhaft den damaligen deutschen literaturkulturellen Diskurs. Die Forschungsbereiche der Literaturdeutschkunde ko¨nnen durch die Erweiterung des Untersuchungsmodells auf und ere Perioden und Ra¨ume in der Germanistikgeschichte vermehrt und pra¨ziser katego risiert werden.

참고 자료

없음

구매평가

판매자에게 문의하기 최근 구매한 회원 학교정보 보기

ㆍ다운로드가 되지 않는 등 서비스 불편사항은 고객센터 1:1 문의하기를 이용해주세요.
ㆍ이 자료에 대해 궁금한 점을 판매자에게 직접 문의 하실 수 있습니다.
ㆍ상업성 광고글, 욕설, 비방글, 내용 없는 글 등은 운영 방침에 따라 예고 없이 삭제될 수 있습니다.

문의하기

판매자 정보

본 학술논문은 한국학술정보(주)와 각 학회간에 저작권계약이 체결된 것으로 AgentSoft가 제공 하고 있습니다.
본 저작물을 불법적으로 이용시는 법적인 제재가 가해질 수 있습니다.

상세하단 배너
우수 콘텐츠 서비스 품질인증 획득
최근 본 자료더보기
상세우측 배너
독일학 혹은 문학독일학 연구의 보편성과 특수성 - 1750 - 1830 년의 바이마르 - 예나 공간을 통한 모델 연구
페이지
만족도 조사

페이지 사용에 불편하신 점이 있으십니까?

의견 보내기