하이너 뮐러의 극작품에 나타난 신화의 의미

등록일 2003.07.10 | 최종수정일 2016.07.18 파일확장자어도비 PDF (pdf) | 35페이지 | 가격 7,000원
다운로드
장바구니관심자료
상세신규 배너

* 본 문서는 배포용으로 복사 및 편집이 불가합니다.

서지정보

발행기관 : 한국독어독문학회 수록지정보 : 독일문학 / 74권
저자명 : 이창복(Tschang Bok Rhie)

없음

영어 초록

Diese Arbeit ist ein Versuch, die Mythenrezeption bei Heiner Mu¨ller und ihre poetische Gestaltung zu analysieren. Die Autoren der DDR bescha¨ftigten sick in den 60er Jahren mit der griechischen Antike and den griechischen Mythen, um Neues in dem Alten zu entdecken. Bekanntes in anderer Weise vorzutragen und so scho¨pferisch-kritische A¨ußerungen hervorzubringen. Mu¨ller war der bedeutendeste Autor, der vorgepra¨gte Stoffe and Motive des Mythos $quot;hartna¨ckig, versto¨rend and erhellend$quot; bearbeitete and sie in seine eigenen Dramen integrierte. Fu¨r seine Mythenrezeption sind drei wichtige Merkmale chrakteristisch: die stoffliche Verku¨rzung des Mythos unter Beibehaltung der originalen Fabel. Ent-mythisierung als Auflo¨sung der mythischen Begru¨ndungsstruktur and metonymische Re-mythisierung der im Einzeltext dargestellten Handlung. Die Szenen and die Figuren werden meistens durch narrative Vermittlung und Beschra¨nkung des Raumes stark reduziert. Entmythisierung heißt Eliminierung mythologischer Inhalte, zugleich auch Entheroisierung and Kollektivierung der mythologischen Figur. Wie sich alle Handlungen mythologischer Figuren unter der mythischen Gewalt befinden, so befinden sick auch die Menschen der Gegenwart, also der Zeit des Stalinismus, in der politischen Gewalt, im terroristichen Wiederholungsgesetz der Geschichte, dem sich die Individuen vergeblich zu entwinden trachten. In diesem Sinne sind die Handlungen and die Figuren `mythisch` and werden durch die R,emythisierung zu Mullers Privatmythos. H. Mu¨ller bescha¨ftigt sick kontinuierlich mit dem antiken Mythos aus dem Interesse daran, daß fast alle Mythen Geschichten der Gewalt and des Schreckens Bind, die sick auch noch in der Gegenwart entfalten. Mu¨ller sagt, im Mythos manifestiere sick eine U¨bergangsgesellschaft, aus deren Drehpunkt die game Brutalita¨t, die Kollision and die Trago¨die entstehen, and in der auch die Aufhebung der HIassengesellschaft auf dem Programm steht. Daraus sei seine game Dramatik entstanden. Das Ziel von Mu¨llers Arbeit am Mythos liegt darin, die Menschen von terroristischer Gewalt and eisernem Wiederholungszwang der Vorgeschichte zu befreien. Philoktet zeigt uns ein Modell menschlichen Verhaltens, dessen Hauptakzent in der Verwertung des toten Menschen liegt, die mit dem Geschehen in den Konzentrationslagern symbolisch vergleichbar ist. Muller warnt uns vor der Gefahr instrumenteller Vernunft, weil sie uns am Ausgang unserer Zivilisation zur Katastrophe fu¨hre. Wa¨hrend der Mythos bier als ein Modell menschlichen Verhaltens and seiner sozialen Verha¨ltnisse verallgemeinert wird, vermittelt er nun im Zement den Protagonisten eine neue paradigmatische Qualitat. Im Zement gibt es vier Szenen, die mit mythischen Titeln u¨ber schrieben sind, and mythische Prosatexte als Intermedien, was ihnen einen konkreten Interpretationshintergrund bietet. Die Revolution als das Zentralthema dieses Dramas wird ins mythische Bild proiiziert. In diesem Drama stoßen die gegeneinander ka¨mpfenden Kra¨fte von Vergangenheit and Zukunft zusammen. Die Revolution erscheint als eine Drehachse. die den U¨bergang von einer Kraft zur anderen, also vom Alten zum Neuen ermo¨glicht. In den Texten Mu¨llers findet man einen U¨bergangsprozeß vom Tod zum Leben, von der Barbarei zur Menschlichkeit. Die Menschlichkeit and die Arbeit, die eine brutale R,acheaktion wie die Achills negieren. ermo¨glichen die U¨berwindung des Todes. Beim Umgang mit dem antik-mythischen Stoff bringt Mu¨ller die Brutalita¨t and die Grausamheit der Begebenheiten umgeschminkt zum Ausdruck. la¨ßt uns den Schrecken erfahren und fordert die radikale Selbstreinigung als ein revolutio na¨res Potential, das dazu dienen soll. die Wiederholung der barbarischen Vorgeschichte zu durchbrechen. In diesem Sinne ist seine Literatur der Sprengsatz, dessen `spezifisches Motiv- and Stoffreser voir` die Mythen Bind. Sein Theater geht u¨ber eine bloße Illustrationsfunkti

참고 자료

없음

구매평가

판매자에게 문의하기 최근 구매한 회원 학교정보 보기

ㆍ다운로드가 되지 않는 등 서비스 불편사항은 고객센터 1:1 문의하기를 이용해주세요.
ㆍ이 자료에 대해 궁금한 점을 판매자에게 직접 문의 하실 수 있습니다.
ㆍ상업성 광고글, 욕설, 비방글, 내용 없는 글 등은 운영 방침에 따라 예고 없이 삭제될 수 있습니다.

문의하기

판매자 정보

본 학술논문은 한국학술정보(주)와 각 학회간에 저작권계약이 체결된 것으로 AgentSoft가 제공 하고 있습니다.
본 저작물을 불법적으로 이용시는 법적인 제재가 가해질 수 있습니다.

찾던 자료가 아닌가요?아래 자료들 중 찾던 자료가 있는지 확인해보세요

더보기

이 자료와 함께 구매한 자료

상세하단 배너
우수 콘텐츠 서비스 품질인증 획득
최근 본 자료더보기
상세우측 배너
하이너 뮐러의 극작품에 나타난 신화의 의미
페이지
만족도 조사

페이지 사용에 불편하신 점이 있으십니까?

의견 보내기