문학적 인상주의의 가능성과 그 실례

저작시기 1997.01 |등록일 2003.07.10 | 최종수정일 2016.07.16 파일확장자어도비 PDF (pdf) | 22페이지 | 가격 5,700원
다운로드
장바구니관심자료
상세신규 배너

* 본 문서는 배포용으로 복사 및 편집이 불가합니다.

서지정보

발행기관 : 한국독어독문학회 수록지정보 : 독일문학 / 63권
저자명 : 박신자 ( Shin Ja Park )

없음

영어 초록

Unter den stilistischen Richtungen der Ku¨nste um 1900 richtet sich die impressionistische Kunst auf die Wiedergabe der feinsten Nuancen der Sinneswahrnehmung. Bei der impressionistischen Malerei ist die Erscheinungsweise wichtig, die das Licht jedem Gegenstund verleiht. Durch die Betonung von Helligkeit und Schatten fu¨hrt das optische Zusammenwirken des Ganzen zu einen $quot;flirrenden$quot; Eindruck. Der Augenblick wird schnell erfaßt und in einer individuellen Stimmung durch die Farbschattierung ausgedru¨ckt. Die spontan erfaßte Stimmungswelt in der Malerei entspricht oft der Beschreibung in der Literatur in Hinblick auf die Schilderung von Momentaufnahmen unter dem Aspekt der perso¨hritichen Empfindung, wie z. B. eine harmonische Lundschaft unter Sonnenschein oder das la¨rmende Leber der Großstadt. In der Dichtung scheint das Medium Sprache selbst zuna¨chst die Realisierung der impressionistischen A¨sthetik, wie sie in der Malerei gelingt, unmo¨glich zu machen. Zur eigentu¨mlich leuchtenden Farbstimmung und Farbschattierung in der impressionistischen Malerei versucht die Literatur trotzdem sprachliche Analogien zu bilden, Um etwas sichtbar zu machen, werden die Betonung der optischen Reize und die Farbschattierung der bildenden Kunst in der Dichtung sprachlich erga¨nzt. Aber das Medium Sprache erweitert den Eindruck: Der Komplex der sinnlichen Reizwahrnehmung von Licht oder Ton wird in subtiler Weise beschrieben. Dieses fuhrt weiter zum psychologischen Aspekt des Eindrucks. In einigen impressionistischen Bildern, zum Beispiel wie etw. in Un Bar aux FoliesBergere von Manet zeigt sich ein starker psychologischer Zug. Durch die Darstellung des Spiegels oder der $quot;glashaften Reffektierung$quot; im Bild wird die Trennung oder Beziehungslosigkeit eines Menschen zu undern Menschen betont. Die Wiedergabe der feinsten Nuancen der Sinneswahrnehmung, auf die sich die impressionistische Kunst richtet, wird in der Welt der Tra¨ume in der symbolistischen Literatur und im Jugendstil mit seiner dekadenten Sensibilita¨t noch versta¨rkt. Trotzdem geho¨rt die impressionistische Kunst noch zur `Halbmimesis`. Denn die impressionistische Literatur erkennt zwar noch die Wirklichkeit, die noch im Realismus dargestellt wird, aber sie flu¨chtet bewußt diese Realita¨t. Die impressionistische Kunst bildet daher eine Bru¨cke zwischen Realismus und den experimentalen Kunstformen des 20. Jahrhunderts und hat die verschiedenen Kunstformen des 20. Jahrhunderts gepra¨gt. In dieser Hinsicht kann der Impessionismus als Ausgangspunkt fu¨r die Entfaltung der modernen Kunst gelten.

참고 자료

없음

구매평가

판매자에게 문의하기 최근 구매한 회원 학교정보 보기

ㆍ다운로드가 되지 않는 등 서비스 불편사항은 고객센터 1:1 문의하기를 이용해주세요.
ㆍ이 자료에 대해 궁금한 점을 판매자에게 직접 문의 하실 수 있습니다.
ㆍ상업성 광고글, 욕설, 비방글, 내용 없는 글 등은 운영 방침에 따라 예고 없이 삭제될 수 있습니다.

문의하기

판매자 정보

본 학술논문은 한국학술정보(주)와 각 학회간에 저작권계약이 체결된 것으로 AgentSoft가 제공 하고 있습니다.
본 저작물을 불법적으로 이용시는 법적인 제재가 가해질 수 있습니다.

찾던 자료가 아닌가요?아래 자료들 중 찾던 자료가 있는지 확인해보세요

더보기
상세하단 배너
우수 콘텐츠 서비스 품질인증 획득
최근 본 자료더보기
상세우측 배너
문학적 인상주의의 가능성과 그 실례
페이지
만족도 조사

페이지 사용에 불편하신 점이 있으십니까?

의견 보내기