독일어의 복수형어미체계 분석 - 구조주의적 입장과 자연주의 형태론적 관점에서 -

저작시기 1997.01 |등록일 2003.07.10 | 최종수정일 2016.07.16 파일확장자어도비 PDF (pdf) | 20페이지 | 가격 5,500원
다운로드
장바구니관심자료
상세신규 배너

* 본 문서는 배포용으로 복사 및 편집이 불가합니다.

서지정보

발행기관 : 한국독어독문학회 수록지정보 : 독일문학 / 62권
저자명 : 이진희 ( Jin Hee Lee )

없음

영어 초록

Das heutige deutsche Pluralsystem stellt eines der schwierigsten Kapitel der deutschen Grammatik dar. Fu¨r die Pluralform gibt es nicht nur ein phonemisches Zeichen - was vom o¨konomischen Standpunkt aus das einfachste wa¨re -, sondern auch eine ganze Reihe mehr oder weniger unterschiedlicher Zeichen. Wie systematisch verla¨uft die Pluralbildung? Welches Substantive wa¨hlen welche Form der Pluralbildung? Muß der Plural Wort fu¨r Wort gelernt werden oder gibt es allgemeine Regularita¨ten der Pluralbildung? Einige Grammatiken begnu¨gen sich mit einigen Hinweisen auf Zusammenha¨nge zwischen Stammausgang, Genus und Pluralbildung, thematisieren den Zusammenhang selbst aber nicht. Der Frage sind im einzelnen Werner, Rettig, Augst und Mugdan nachgegangen. Sie haben die Pluralmorphologie im allgemeinen unter strukauralistischem Aspekt betrachtet. Alle diese Arbeiten bemu¨hen sich, auf der Basis des Realwortschatzes Regelma¨ßigkeiten fu¨r die Zuweisung einer Pluralmarkierung zu einem nominalen Wurzelmorphem zu etablieren. Die andere erkennnen die Arbitrarita¨t morphologischer Markierungen lediglich in den Sinne an, als die Auswahl spezifischer Markierungen zum Ausdruck einer bestimmten Funktion in einer gegebenen Sprache in groben Zu¨gen das Ergebnis historischer Entwicklungen. Daru¨ber hinaus wird aber von allgemeinen Prinzipien ausgegangen, die die Entwicklung einer solchen Form-FunktionsRelation beeinflussen: 1) Die Annahme universeller Prinzipien bezu¨glich der Natu¨rlichkeit morphologischer Systeme, z. B. konstruktioneller Ikonismus; und 2) sprachspezifische morphologische Normalita¨t., die weitgehend u¨ber die dominanten strukturellen Charakteristika des zur Debatte stehenden morphologischen Systems definiert wird. Wie verhalten sich also bei der Pluralbildung Fremdwo¨rter, genauer Fremdsubstantive, wenn sie ins Deutsche aufgenommen werden? Mit dieser Frage wollte ich das Pluralbildungssystem im Deutschen analysieren. Es ist wohl anzunehmen, daß ihm also bestimmte Tendenzen bzw. Regeln zugrunde liegen. Diese Tendenzen oder Regeln zu formulieren, ist das Ziel dieser Arbeit. Um Tendenzen des Integrationsprozeßes besser zu verstehen, haben bei der Wortauswahl die Fremdsubstantive den Vorrang, die bei der Pluralbildung gewisse Schwankungen mit dem Ergebnis zeigen, daß Doppel-, manchmal sogar Dreifachformen nebeneinanderstehen. Somit ergibt sich ein Korpus von ca. 370 Elementen. Damit habe ich zuna¨chst festgestellt, welche Pluralformen fu¨r these Wo¨rter in 24 deutschen Wo¨rterbu¨chern verzeichnet werden. Zum SchluB kann man erwa¨hnen, daß mit dieser exemplarischen Untersuchung keine abschließenden Ergebnisse angestrebt wurden. Deshalb babe ich auch den Weg der Aufdeckung bewußt mitbeschrieben. Folgendes ist deutlich geworden, daß es kein absolut festgefu¨gt.es Pluralsystem gibt. Es zeigen sick mehr oder weniger deutliche Tendenzen zur Vereinheitlichung, Vereinfachung und Festigung eines Systems.

참고 자료

없음

구매평가

판매자에게 문의하기 최근 구매한 회원 학교정보 보기

ㆍ다운로드가 되지 않는 등 서비스 불편사항은 고객센터 1:1 문의하기를 이용해주세요.
ㆍ이 자료에 대해 궁금한 점을 판매자에게 직접 문의 하실 수 있습니다.
ㆍ상업성 광고글, 욕설, 비방글, 내용 없는 글 등은 운영 방침에 따라 예고 없이 삭제될 수 있습니다.

문의하기

판매자 정보

본 학술논문은 한국학술정보(주)와 각 학회간에 저작권계약이 체결된 것으로 AgentSoft가 제공 하고 있습니다.
본 저작물을 불법적으로 이용시는 법적인 제재가 가해질 수 있습니다.

찾던 자료가 아닌가요?아래 자료들 중 찾던 자료가 있는지 확인해보세요

상세하단 배너
우수 콘텐츠 서비스 품질인증 획득
최근 본 자료더보기
상세우측 배너
독일어의 복수형어미체계 분석 - 구조주의적 입장과 자연주의 형태론적 관점에서 -
페이지
만족도 조사

페이지 사용에 불편하신 점이 있으십니까?

의견 보내기