신고독어 강변화동사의 문법교체에 관한 역사적 연구

저작시기 1996.01 |등록일 2003.07.10 | 최종수정일 2016.07.16 파일확장자어도비 PDF (pdf) | 20페이지 | 가격 5,500원
다운로드
장바구니관심자료
상세신규 배너

* 본 문서는 배포용으로 복사 및 편집이 불가합니다.

서지정보

발행기관 : 한국독어독문학회 수록지정보 : 독일문학 / 60권
저자명 : 조성철 ( Seong Chul Cho )

없음

영어 초록

Vom diachronischen Aspekt her geht es um den Konsonantenwechsel d-t, h-g, s-r des Stammauslauts zwischen Inf. und Pra¨t. bzw. Part. Pra¨te bei den nhd. starker Verben ‘leiden, schneiden, sieden, ziehen, erkiesen, sein’. Dieser Vorgang la¨ßt sich historisch aus dem grammatischen Wechsel herleiten. Die Entstehung ha¨ngt mit dem idg. freien Akzent zusairnnen. Die durch die germ. Lautverschiebung aus idg. p/ph, t/th, k(k)/kh(kh) entstandenen germ. f, , χ wurden zu b, d, g, wenn sie nicht im Anlaut standen und wenn im Idg. der unmittelbar vorhergehende Vokal nicht den Hauptton trug. Unter den gleichen Bedingungen wurde idg. s zu germ. z. Germ. z. wurde im Westgem., aus dem das Deutsche entstand, und im Nordgerm zur gewandelt, aber im Ostgerm blieb z. b, d, g, r werden spa¨ter zu b, d, g, r und treten dann als b, t, g, r im Ahd, Mhd., Nhd. auf. Der grarrmatische Wechsel entsteht aus dem Starnmauslaut im Pra¨t. PI. und Part. Pra¨t bei germ. starken Verben. So werden die germ. starker Verben aus nhd. ‘leiden, schneiden, sieden, ziehen, erkiesen, sein’ von ihren idg. Wurzeln, *leit(h), *sneit, *seut, *deuk, *geus, *ues. gebildet. Die durch die germ. Lautverschiebung entstandenen germ. starken Verben aus dem Ablaut der idg. 6 Wurzeln und deren germ, ahd., mhd grammatischen Wechsel sind folgende: Inf. Pra¨t. Sg. Pra¨t Pl. Part. Pra¨t. idg. *leit(h); germ. *li an *lai *li um *li an germ. *li an *lai *lidum spa¨ter -d- *lidan spa¨ter -d- ahd lidan leid litum gilitan mhd liden leit liten geliten idg. *sneit; germ. *sni an *snai *sni um *sni an germ. *sni an *snai *snicdum spa¨ter -d - ~snidan spa¨ter -d- ahd snidan sneid snitum gisnitan mhd snider sneit sniten gesniten idg. *seut; germ. *seo an *sau *su um *so an germ. *seo an *sau *sudum spa¨ter -d- *sodan spa¨ter -d- ahd. siodan so¨d suturn gisotan mhd. sieden so¨t suten gesoten idg. *deuk; germ. *teaχan *tauχ *tuχum *toχan germ. *teoχan *tauχ *tugum spa¨ter -g- *togan spa¨ter -g- ahd ziohan zo¨h zugum gizogan mhd. ziehen zo ̄ch zugen gezogen idg. *g^eus; germ. *keosan *kaus *kusum *kosan germ. *keosan *kaus *kururn *koran ahd kiosan ko ̄s kurum gikoran mhd kiesen ko ̄s kurn gekorn idg. *ues; germ. *wesan *was *wa ̄sum *wesan germ. *wesan *was *wa ̄num *weran ahd. wesan was wa ̄rum *giweran(fehlt) mhd. wesen was wa ̄ren gewesen($lt;ahd. wesen) Aber im Nhd. verschmelzen die mhd. 2 Pra¨teritumformen, d h. Pra¨t Sg. und Pra¨t. Pl. zu Pra¨t. Sg. oder Pra¨t. Pl. nach der Klasse der Verben. Nhd. ‘leiden, schneiden undl sein’ (mhd. wesen geho¨rte zur e-Reihe 5) aus der e-Reihe 1 und der e-Reihe 5 verschmelzen zu Pra¨t. Pl. Nhd. ‘sieden, ziehen, erkiesen’ aus der e-Reihe 2 werden zu Pra¨t. Sg. So wird der Starnmauslaut t im Pra¨t. und Part. Pra¨t. im nhd ‘leiden, schneiden, sieden’ wegen der Kurz-vokale im Stamm verdoppelt, d. h. ‘leiden-lift-gelitten, schneidenschnitt-geschnitten, sieden-soft-gesotten’. Der Stamrnauslaut g im Pra¨t. in nhd. ‘ziehen’ wird durch Systemzwang zur Formvereinheitlichung vom Pra¨t. Pl. im Mhd. assimiliert. Dadurch bildet sich nhd. ‘ziehen-zog-gewgen’. Der Stammauslaut r im Pra¨t. in nhd. ‘erkiesen’ wird vorn Pra¨t. Pl. im Mhd. assimiliert. So bildet sich ‘erkiesen-erkor-erkoren’. Schließlich wird im Nhd. mhd. ‘wesen’ durch ’‘rein’ ersetzt, und das Pra¨t und das Part. Pra¨t im Nhd. wird vom mhd. Pra¨t. P1. assimiliert. Nhd. Part. Pra¨t. ‘gewesen’ entsteht aus mhd. Inf. ‘wesen’. Daraus leitet sich nhd. ‘seinwar-gewesen’ ab.

참고 자료

없음

구매평가

판매자에게 문의하기 최근 구매한 회원 학교정보 보기

ㆍ다운로드가 되지 않는 등 서비스 불편사항은 고객센터 1:1 문의하기를 이용해주세요.
ㆍ이 자료에 대해 궁금한 점을 판매자에게 직접 문의 하실 수 있습니다.
ㆍ상업성 광고글, 욕설, 비방글, 내용 없는 글 등은 운영 방침에 따라 예고 없이 삭제될 수 있습니다.

문의하기

판매자 정보

본 학술논문은 한국학술정보(주)와 각 학회간에 저작권계약이 체결된 것으로 AgentSoft가 제공 하고 있습니다.
본 저작물을 불법적으로 이용시는 법적인 제재가 가해질 수 있습니다.

찾던 자료가 아닌가요?아래 자료들 중 찾던 자료가 있는지 확인해보세요

상세하단 배너
우수 콘텐츠 서비스 품질인증 획득
최근 본 자료더보기
상세우측 배너
신고독어 강변화동사의 문법교체에 관한 역사적 연구
페이지
만족도 조사

페이지 사용에 불편하신 점이 있으십니까?

의견 보내기