독일어 복수명사화의 (불) 규칙성에 대하여

저작시기 1995.01 |등록일 2003.07.10 | 최종수정일 2016.07.16 파일확장자어도비 PDF (pdf) | 16페이지 | 가격 5,100원
다운로드
장바구니관심자료
상세신규 배너

* 본 문서는 배포용으로 복사 및 편집이 불가합니다.

서지정보

발행기관 : 한국독어독문학회 수록지정보 : 독일문학 / 56권
저자명 : 홍우평 ( U Pyong Hong )

없음

영어 초록

Das Deutsche weist ein auLerst komplexes System der Pluralbildung im nominalen Bereich uuf. So werden z.B. in Helbig/Buscha (1987) 5 Typen der Pluralbildung auf unterschiedliche Suffixe und ggf. auch mit Umlaut am Stammvokal aufgelistet. dabei wird die Distribution der Pluralsuffnce durch das Genus des Nomens, die Silbenzahl des Nomens od. durch bereits vorhandene Suffrse gesteuert. Zu den vielen Subklassen ist jedoch auch eine Vielzahl von Ausnahmen zu finden, so daß es ziemlich fraglich erscheint, ob gewisse Regularita¨ten der Pluralbildung u¨berhaupt behauptet werden ko¨nnten. Bei dieser od. a¨hnlicher Betrachtungsweise ist die Regularita¨t ein deskriptiver bzw. statistischer Begriff; die Frage nach der Produktivita¨t bzw, der mentalen Repra¨sentation der Flexion bleibt unberu¨hrt. Einem vo¨llig anderen, generativ-orientierten Begriff zufolge sind demgegenu¨ber nur die Regeln, die mental repra¨sentiert sind, als tatsa¨chliche Regeln aufzufassen. Unter diesem Gesichtspunkt handelt es sich bei der Frage, each der Regularita¨t der Pluralbildung im Deutschen darum, ob Muttersprachler des Deutschen bei der Produktion einer im Sinne der traditionellen Grammatik ,,regula¨r$quot; abgeleiteten Pluralform die defa¨r zusta¨ndige Regel tatsa¨chlich anwenden oder nicht. Neuere Untersuchungen zur Pluralbildung im Deutschen demonstrieren jedoch, (i) daß die psychologische Realita¨t der traditionellen Pluralregeln in Frage gestellt werden soll, und (ii) daß das Pluralsuffix -s im Deutschen sich in distributioneller Bowie psycholinguistischer Hinsicht von underen Pluralsuffixe deutlich abgrenzen la¨ßt: Nur s-Plural ist als eine default-Regel, d.h. eine regula¨re Flexionsregel aufzufassen. Die Kontroverse zwischen beiden Positionen weist also darauf bin, daß die Frage nach der Regularita¨t bei der Pluralbildung im Deutschen in gewissem Sinne noch davon abha¨ngt, was man unter dem Begriff ,,Regel$quot;, ,,regula¨r$quot;, od ,,Regularita¨t$quot; versteht. Um klarzustellen, inwiefem die Pluralbildung im Deutschen regula¨r bzw. irregula¨r ist, sollen somit wietere Evident aus theoretischen Bowie psycholinguistischen Untersuchungen geliefert werden.

참고 자료

없음

구매평가

판매자에게 문의하기 최근 구매한 회원 학교정보 보기

ㆍ다운로드가 되지 않는 등 서비스 불편사항은 고객센터 1:1 문의하기를 이용해주세요.
ㆍ이 자료에 대해 궁금한 점을 판매자에게 직접 문의 하실 수 있습니다.
ㆍ상업성 광고글, 욕설, 비방글, 내용 없는 글 등은 운영 방침에 따라 예고 없이 삭제될 수 있습니다.

문의하기

판매자 정보

본 학술논문은 한국학술정보(주)와 각 학회간에 저작권계약이 체결된 것으로 AgentSoft가 제공 하고 있습니다.
본 저작물을 불법적으로 이용시는 법적인 제재가 가해질 수 있습니다.

찾던 자료가 아닌가요?아래 자료들 중 찾던 자료가 있는지 확인해보세요

상세하단 배너
우수 콘텐츠 서비스 품질인증 획득
최근 본 자료더보기
상세우측 배너
독일어 복수명사화의 (불) 규칙성에 대하여
페이지
만족도 조사

페이지 사용에 불편하신 점이 있으십니까?

의견 보내기