<오르페우스에게 바치는 사십행시> 시론 (5)

저작시기 1986.01 |등록일 2003.07.10 | 최종수정일 2016.07.16 파일확장자어도비 PDF (pdf) | 21페이지 | 가격 5,600원
다운로드
장바구니관심자료
상세신규 배너

* 본 문서는 배포용으로 복사 및 편집이 불가합니다.

서지정보

발행기관 : 한국독어독문학회 수록지정보 : 독일문학 / 37권
저자명 : 전광진 ( Kwang Chin Chun )

없음

영어 초록

Das 26, Sonett aus dem Ersten Teil handelt vom Tod des Orpheus, Der Sanger Orpheus muB wegen des beschrankten BewuBtseins vom mensdhlichen Leben im Diesseits von den Manaden zerrissen werden. DaB er im Diesseits von der Feindschaft reiBend verteilt wurde, heiBt: auf der Suche nach dem Ganzen, der heilen Welt breisen$quot; and seine Zustimmung zu Tod finden$quot; (Victor Hell). Also, leben heiBt bei Orpheus breisen and sterben lernen$quot; (Victor Hell). Da er einmal im Totenreich zu Hause war, ist seine Ruckkehr vom Totenreich nach Diesseits gleichbedeutend wie breise$quot;. Der Sanger-Gott Oprheus kann wie Wind von Diesseits nach Jenseits oder von Jenseits nach Diesseits kommen and gehen, d, h., r gehorcht, indem er uberschreitet$quot; (I. Teil V). Er ist der Inbegriff der Verwandlung. DaB er sowohl im Diesseits als auch im Jenseits (Totenreich) bewandert ist, heiBt, daB er aus dem ganzen Bezug, dem reinen Bezug am Ganzen teilhaft ist, das kosmische Dasein werden kann, Da das Ganze as Offene$quot; meint, kann Orpheus dort neben Dingen in der Gestalt der Verwandlung seinen Ort finden. Dieser Ort bedeutet den eltinnenraum$quot;. Der Sanger Orpheus kann am Ganzen teilhaben, nur wenn er seine Existenz aufs Spiel setzen and seine Existenz ist nichts anderes als Gefahr am Dasein. Orpheus kann nur erst in der existentiellen Bewegung semen Sinn des Lebens gewinnen, d, h, seine existentielle Bewegung umfaBt das game Geheimnis seiner Kunst, Die orphische Kunst ist wie beim Menschen aus der Verganglichkeit and Zerbrechlichkeit seines Daseins begrundet and bestimmt. Aber Orpheus kann ?die Kunst des HSrens$quot; (0, F, Bollnow) aufnehmen, d, h. Sllig hbrend$quot; (II. Teil XXVIII) sein and sein ganzes Dasein kann dem Horen dienen, also, wird sie dadurch verganglich and gleichfalls im Weltall allwesend. Das HBren ist die Ordnung and das Prinzip seiner Kunst. $quot;Terror of emptiness$quot; (H. F. Peters) im weltlichen Dasein gelangt durch die orphische Kunst der Ordnung zum $quot;ultimate reality$quot; (H. F, Peters). Das HBren ist $quot;die Keimzelle der Sonette an Orphheus$quot; (Werner Giinther) and zugleich das Handlungsprinzip der orphischen Kunst. Orpheus ist $quot;celui qui toujours meurt$quot; (Maurice Blanchot) , rgebarde des Horens$quot; (Walther Rehm) nicht verlierend, daher ist er in Stuck unseres Lebens$quot; (Katharina Kippenberg) , um so wagender als wir selbst. Er reprasentiert ragisches Menshenschicksal$quot; (Dieter Bassermann) . Orpheus ist immer unterwegs auf der Suche nach der flbersteigung and Verwandlung, um zum ganzen Bezug, zum reinen Bezug zu gelangen, denn $quot;der Bezug ist die machtigste Wirklickeit$quot; (Katharina Kippenberg), Da Orpheus das Ganze and die heile Welt ruhmt and preist, ist er das Symbol des Dichters. Sein Gesang ist die h8chste WirklichKeit, die geheimnisvollste and allumfassendste Schwingung der Seele. Orpheus ist wie Rilke selbst er Dichter des Bezugs$quot; (Max Kommerell) ,

참고 자료

없음

구매평가

판매자에게 문의하기 최근 구매한 회원 학교정보 보기

ㆍ다운로드가 되지 않는 등 서비스 불편사항은 고객센터 1:1 문의하기를 이용해주세요.
ㆍ이 자료에 대해 궁금한 점을 판매자에게 직접 문의 하실 수 있습니다.
ㆍ상업성 광고글, 욕설, 비방글, 내용 없는 글 등은 운영 방침에 따라 예고 없이 삭제될 수 있습니다.

문의하기

판매자 정보

본 학술논문은 한국학술정보(주)와 각 학회간에 저작권계약이 체결된 것으로 AgentSoft가 제공 하고 있습니다.
본 저작물을 불법적으로 이용시는 법적인 제재가 가해질 수 있습니다.

상세하단 배너
우수 콘텐츠 서비스 품질인증 획득
최근 본 자료더보기
상세우측 배너
&lt;오르페우스에게 바치는 사십행시&gt; 시론 (5)
페이지
만족도 조사

페이지 사용에 불편하신 점이 있으십니까?

의견 보내기