문학 : Schiller 희곡연구 (Wallenstein 을 중심으로)

저작시기 1975.01 |등록일 2003.07.10 | 최종수정일 2016.07.16 파일확장자어도비 PDF (pdf) | 28페이지 | 가격 6,300원
다운로드
장바구니관심자료
상세신규 배너

* 본 문서는 배포용으로 복사 및 편집이 불가합니다.

서지정보

발행기관 : 한국독어독문학회 수록지정보 : 독일문학 / 16권
저자명 : 고창범 ( Chang Bohm Ko )

없음

영어 초록

Daß sich die Veltbu¨hne mit dem verhangnisvollen Schicksal als treibender Kraft der Geschichte verbunden und verwickelt sein muß, darin liegt von je her die Tragik der IVIenschheit, deren Drama meistens zur traurigen Katastorophe fiihren sollte. Was die Weltgeschichte fu¨r Schillers $quot;philosophischen Kopf$quot; darstellte, war mehr als der Zusammenhang von Umstand und Schicksal, es war die innere Notwendigkeit der geschichtlichen Begebenheiten. Diese ahnungsvolle Geschichtsauffassung stro¨mte auch ins dramatische Gedicht $quot;Wallenstein$quot; ein, dessen kolossaler Held, $quot;von der Gunst der Zeiten emporgetragen$quot; und $quot;von der Macht, die sein Herz verfu¨hrt$quot; geblendet, in einen sinnlosen Abgrund hinuntersturzte. Dieser geschichtliche Stoff seines poetischen Gestaltens gewa¨hrte dem Dichter einen wunschenswerten Raum fu¨r die Entwicklung von Charakter und Schicksal (Umstand) zum Erhabenen, welches immer noch als endgu¨ltiger Zweck der Trago¨die gilt. Wallenstein war, wie die anderen Intriganten, ein getriebener Realist von der Sinnlichkeit, Neigung und Notwendigkeit. Von ihm setzte sick aber Schillers Gu¨nstling MAX ab, der eigenma¨chtige Idealist von der Vernunft, Moralita¨t und Freiheit. Dieser ist nicht nur $quot;die Blume$quot; des Wallenstein, sondern der ganzen Welt. Er starb den Heldentod, wie Ko¨nig Adolf, an der Spitze seiner Truppen stu¨rmend. Der Dichter, zugleich ein philosophischer Historiker, hob Wallensteins:. Deutung als Antithese der Geschichte auf, indem er dem Verbrecher Wu¨rde und Gro¨ße gab. Und dies zieht auch noch die Weltgeschichte in die alles umfassende Synthese hinan, wa¨hrend sich die These-das irdische Idealdurch Maxens freiwilligen Tod erhebt. So entfaltet sick die Welt, die $quot;als historischer Gegenstand, im Grunde nichts anders als der Konflikt derNaturkrafte untereinander selbst und mit der Freiheit des Menschen ist.$quot; Die Freiheit der Vernunft, im hochsten Schillerschen Sinne der Moralita¨t, ist ein unendlich begeisterndes Schauspiel, wenn sie alien ihren menschli-chen Widersprachen und physischen U¨beln trout und den entscheidenden Sieg davontra¨gt.

참고 자료

없음

구매평가

판매자에게 문의하기 최근 구매한 회원 학교정보 보기

ㆍ다운로드가 되지 않는 등 서비스 불편사항은 고객센터 1:1 문의하기를 이용해주세요.
ㆍ이 자료에 대해 궁금한 점을 판매자에게 직접 문의 하실 수 있습니다.
ㆍ상업성 광고글, 욕설, 비방글, 내용 없는 글 등은 운영 방침에 따라 예고 없이 삭제될 수 있습니다.

문의하기

판매자 정보

본 학술논문은 한국학술정보(주)와 각 학회간에 저작권계약이 체결된 것으로 AgentSoft가 제공 하고 있습니다.
본 저작물을 불법적으로 이용시는 법적인 제재가 가해질 수 있습니다.

찾던 자료가 아닌가요?아래 자료들 중 찾던 자료가 있는지 확인해보세요

더보기
상세하단 배너
우수 콘텐츠 서비스 품질인증 획득
최근 본 자료더보기
상세우측 배너
문학 : Schiller 희곡연구 (Wallenstein 을 중심으로)
페이지
만족도 조사

페이지 사용에 불편하신 점이 있으십니까?

의견 보내기