나치의 영화정책이 식민지 조선영화에 미친 영향 (1) -나치의 영화정책을 통한 영화자본과 영화인력의 통제방식-

저작시기 2015.01 |등록일 2015.06.15 파일확장자어도비 PDF (pdf) | 20페이지 | 가격 5,500원
다운로드
장바구니관심자료
상세신규 배너

* 본 문서는 배포용으로 복사 및 편집이 불가합니다.

서지정보

발행기관 : 한국독어독문학회 수록지정보 : 독일문학 / 133권
저자명 : 김금동 ( Keum Dong Kim )

없음

영어 초록

In dieser vorliegenden Arbeit wird versucht, eine Uberblick zu verschafften, wie das Dritte Reich die Filmfinanz und die Filmschaffenden durch die Filmpolitik unter Kontrolle gebracht hat. Als das neue Medium Film in die Welt kam, nahm Deuschland anders als die anderen Lander daruber sehr ernst, daß die bewegten fotografischen Bilder des Films die hochste Realitatsnahe der Darstellung ermoglichen und daher der Film auf den Zuschauer einen großen Einfluß nimmt. Besonders die Intellekturellen erkannten das Filmmedium als Erziehungsmittel des Volks und behaupteten, daß der Film fur die gesamte Volkerung dienen muß und den positiven Einfluß auf die Schule und die Gesellschaft ausuben soll. Dieser konservativen Filmdiskurs verbreitete sich und schlug seine Wurzel in die deutschen Gesellschaft der Weimarer Republik und wurde in das Dritte Reich uberliefert. Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten im Jahre 1933 ubernahm Goebbels als Reichsminister fur Volksaufklarung und Propaganda die Lenkung des gesamten Kulturbereichs. Er erkannte, daß der Film fur die Nation dienen kann und zur politischen Beeinflussung geignet ist. Der Film muß von einem einheitlichen staatlichen Willen kontrolliert werden und als Vortrupp der nationalen Propaganda fungieren. Zuerst wurde im Jahr 1933 die Filmkreditbank GmbH, die die Filmproduktionsfirmen finanziell untersutzen soll. Durch diese finanzielle Filmpolitik laßten sich die Filmfirmen unter der politischen Ideologie unterwerfen. Goebbels setzte nicht nur auf eine finanzielle Unterstutzung, sondern vor allem auf eine personelle Neuausrichtung der Filmproduktion, und im gleichen Jahr wurde die Reichsfilmkammer gegrundet. Wer in die Reichsfilmkammer nicht aufgenommen oder ausgeschlossen wurde, durfte nicht als Regisseur, Schauspieler, Kameramann oder Produzent tatig sein. Das bedeutete Berufsverbot. Und durch das Lichtspielfilmgesetz im Jahr 1934 Goebbels brachte letzt endlich die ganzen Filmindustrie unter Kontrolle.

참고 자료

없음
  • 구매평가(0)
  • 구매문의(0)
      최근 구매한 회원 학교정보 보기
      1. 최근 2주간 다운받은 회원수와 학교정보이며
         구매한 본인의 구매정보도 함께 표시됩니다.
      2. 매시 정각마다 업데이트 됩니다. (02:00 ~ 21:00)
      3. 구매자의 학교정보가 없는 경우 기타로 표시됩니다.
      4. 지식포인트 보유 시 지식포인트가 차감되며
         미보유 시 아이디당 1일 3회만 제공됩니다.
      상세하단 배너
      우수 콘텐츠 서비스 품질인증 획득
      최근 본 자료더보기
      상세우측 배너
      나치의 영화정책이 식민지 조선영화에 미친 영향 (1) -나치의 영화정책을 통한 영화자본과 영화인력의 통제방식-
      페이지
      만족도 조사

      페이지 사용에 불편하신 점이 있으십니까?

      의견 보내기