문학과 서적삽화 -레츄의 “u파우스트”u 삽화를 중심으로

저작시기 2014.01 |등록일 2015.06.15 파일확장자어도비 PDF (pdf) | 22페이지 | 가격 5,700원
다운로드
장바구니관심자료
상세신규 배너

* 본 문서는 배포용으로 복사 및 편집이 불가합니다.

서지정보

발행기관 : 한국괴테학회 수록지정보 : 괴테연구 / 27권
저자명 : 박신자 ( Shin Ja Park )

없음

영어 초록

In dieser Arbeit wird untersucht, wie die Illustrationen von Moritz Retzsch auf den Inhalt und die Handlung in Goethes Faust I wiederspiegeln. Als Vorlage der Untersuchung dient uns die 1806 beim Cotta-Verlag erschienene Ausgabe. Bei den Illustrationen zu dieser Ausgabe handelt es sich eigentlich um Umrißzeichnungen, die so genannt werden, weil sie ihre Gegenstande nur durch Linien erfassen. Der dargestellten Sache fehlt daher jegliche Plastizitat. Interessanterweise finden sich Umrißzeichnungen auf zu Klassikern gewordenen literarischen Texten und man kann sagen, dass der Stil um 1800 als gesamteuropaisches Phanomen gesehen werden kann. Als einer der wesentlichen Inspiratoren kann John Flaxman gelten, der auf diese Weise die Klassiker Homers und Dantes illustrierte. Retzschs Zeichnungen gehen uber einfache Skizzen der Hauptpersonen hinaus; seine Darstellungen sollen nicht nur die Wesenszuge der Personen deutlich machen, sondern auch der Bildhintergrund ist so ausgestaltet, dass Umgebungen und Landschaft mit ins Bild kommen. Dies ist durchaus ungewohnlich, aber eindrucksvoll. Daruber hinaus interpretiert der Kunstler das Geschehen nach eigener Sicht. In der Szene mit dem Titel Studierzimmer, gestaltet er den Raum beispielsweise als großes Durcheinander. Dieser Enge entspricht die geistige Begrenztheit der Hauptperson. Auch im Fall Gretchens zeigen die Linien ihren Chrakter oder ihre Wesenszuge. Die Konturen ihres Gewandes werden mal mit harten, mal mit sanften Linien immer nur angedeutet, wodurch wohl ihre Unsicherheit oder ihre Hin-und-Hergerissenheit zum Ausdruck gebracht werden soll. Retzsch geht also in seinen Arbeiten uber das rein Abbildende hinaus und gibt seiner Perspektive auf Personen und Umgebung Konturen. Indem Retzsches Illustration den Text Goethes kommentieren, entstehen intertextuelle Bezuge, die den Urtext um die autonome Sichtweise eines anderen Kunstlers erweitern.

참고 자료

없음

구매평가

판매자에게 문의하기 최근 구매한 회원 학교정보 보기

ㆍ다운로드가 되지 않는 등 서비스 불편사항은 고객센터 1:1 문의하기를 이용해주세요.
ㆍ이 자료에 대해 궁금한 점을 판매자에게 직접 문의 하실 수 있습니다.
ㆍ상업성 광고글, 욕설, 비방글, 내용 없는 글 등은 운영 방침에 따라 예고 없이 삭제될 수 있습니다.

문의하기

판매자 정보

본 학술논문은 한국학술정보(주)와 각 학회간에 저작권계약이 체결된 것으로 AgentSoft가 제공 하고 있습니다.
본 저작물을 불법적으로 이용시는 법적인 제재가 가해질 수 있습니다.

상세하단 배너
우수 콘텐츠 서비스 품질인증 획득
최근 본 자료더보기
상세우측 배너
문학과 서적삽화 -레츄의 “u파우스트”u 삽화를 중심으로
페이지
만족도 조사

페이지 사용에 불편하신 점이 있으십니까?

의견 보내기