반발전소설의 서술 심리학 , 칼 필립 모리츠의 『 안톤라이저 』 에 나타난 부정의 서술원리

저작시기 1999.01 |등록일 2003.07.10 | 최종수정일 2016.07.17 파일확장자어도비 PDF (pdf) | 23페이지 | 가격 5,800원
다운로드
장바구니관심자료
상세신규 배너

서지정보

발행기관 : 한국독어독문학회 수록지정보 : 독일문학 / 70권
저자명 : 박종미 (Jong Mi Park)

영어 초록

Der psychologische Roman Anton Reiser ist bekanntlich eine Biographie, wie es der Erza¨hler ausdru¨cklich betont, und zwar eine getreue Autobiographie, deren Authentizita¨t von der Forschung nachgewiesen worden ist. In dieser Sachlage setzt die vorliegende Arbeit voraus, daß es hier kaum von Bedeutung ist, nach der Erzahltheorie zwischen dem Erza¨hler und dem Autor zu unterscheiden. Moritz nimmt bier eine Haltung ein, sich von seinem Helden, d.h. eigentlich von seiner eigenen Vergangenheit, bewußt zu distanzieren, indem er die Rolle eines Psychologen bzw. Psychiaters spielt und den Fall des Helden mo¨glichst objektiv zu demonstrieren. Und inzwischen scheint es in der Forschung fast eine firadition geworden zu sein, den psychopathologischen Fall des Helden im Zusammenhang mit der damaligen sozialgesellschaftlichen Lage zu betrachten, gleichzeitig die Hundlung in Hinsicht auf den Anti-Entwickungsroman zu untersuchen und dabei die sozialkritische Haltung von Moritz hervorzuheben. Die vorliegende Arbeit geht jedoch dawn aus, daß der Erzahler trotz seiner bewußten Einschaltung, die als Kommentar, Kritik, Reflexion, Ironie und such als eine erhebliche Rechtfertigung erscheint. immer wieder dahinter sich selbst, d.h. den Autor selbst verr¨at. Damit ist gemeint, daß die distanzierende Haltung des Erza¨hlers eigentlich eine vorta¨uschende Funktion hat. Hinter den Kommentaren des Erza¨hlers und semen Erza¨hlweisen blickt insgesamt hervor, daß der Autor seine Vergangenheit nicht u¨berwunden hat, um seinen Erza¨hlgegenstund objektiv genug darzustellen. Seine Kritik fiber die sozialen Schichten und soziale Rope z. B. deckt den Solipsismus des Helden wie des Autors auf. Bei dem gesto¨rten Identita¨tsproblem des Helden hundelt es sich zwar einerseits um den Zusammenhang zwischen den bestimmten sozialgeschichtlichen Bedingungen und der Konstruierung des Selbstbewußtseins. Andererseits erweist sick aber die Art der Argumenta¨tionen des Erza¨hlers als eine Verbindung von allgemeiner Individualpsychologie und Sozialpsychologie. Dabei stellt sick heraus, daß die Psychologie des Autors von einem streng deterministischen Charakter ist. Der Erza¨hler verfolgt das Prinzip der Negativita¨t. Er halt an der negativen Situation fest und stellt in seiner Wortwahl und den Satzkonstruktionen die unabunderliche Negativita¨t betont dar. Dies geschieht besonders mit der einfachen wiederholenden Erza¨hltechnik. So ist sein Erza¨hlprinzip gerade das, was keine Hoffnung erwarten la¨ßt. Da liegen der Sinn und das Ziel des Anti-Entwicklungsromans. Die Erza¨hlpsychologie im Anti-Entwicklungsroman ist nichts underes als die Psychologie des negativ verfahrenden Erza¨hlers.
  • 구매평가(0)
  • 구매문의(0)
      최근 구매한 회원 학교정보 보기
      1. 최근 2주간 다운받은 회원수와 학교정보이며
         구매한 본인의 구매정보도 함께 표시됩니다.
      2. 매시 정각마다 업데이트 됩니다. (02:00 ~ 21:00)
      3. 구매자의 학교정보가 없는 경우 기타로 표시됩니다.
      4. 지식포인트 보유 시 지식포인트가 차감되며
         미보유 시 아이디당 1일 3회만 제공됩니다.

      찾던 자료가 아닌가요?아래 자료들 중 찾던 자료가 있는지 확인해보세요

      상세하단 배너
      우수 콘텐츠 서비스 품질인증 획득
      최근 본 자료더보기
      상세우측 배너
      추천도서yes24
      다음
      반발전소설의 서술 심리학 , 칼 필립 모리츠의 『 안톤라이저 』 에 나타난 부정의 서술원리
      페이지
      만족도 조사

      페이지 사용에 불편하신 점이 있으십니까?

      의견 보내기