Max Frisch 의 산문작품에 나타난 불합리성 - 「Homo Faber」 를 중심으로 -

저작시기 1980.01 |등록일 2003.07.10 | 최종수정일 2016.07.16 파일확장자어도비 PDF (pdf) | 25페이지 | 가격 6,000원
다운로드
장바구니관심자료
상세신규 배너

서지정보

발행기관 : 한국독어독문학회 수록지정보 : 독일문학 / 25권
저자명 : 권진숙 ( Tschin Suk Kwon )

영어 초록

Drei Romane von Frisch tiller$quot;, ein Name sei Gantenbein$quot; and omo Faber$quot; haben gemeinsame Themen. Diese Arbeit beschaftigt sich hier mit einigen davon besonders in ?Homo Faber$quot;: Als erstes macht sich die Identitat zum Problem. In omo Faber$quot; druckt Max Frisch eine Tragodie eines modernen Menschen aus, der selbst seine Identitat feststellen will, trotzdem er der Maske and dem Paradox nicht entrinnen kann. Nicht nur wird dieses Paradox des Fabers, das sein tragischer Faktor werden, untersucht, sondern stellt sich auch die hinter der literarischen Rekonstruktion verborgene Wirklichkeit heraus. Als zweites stellen sich Ehe-and Gesellschaftsproblem auf. Fabers Vorstellung von Ehe ist entfernt von allgemeinen menschlichen Glucksgefuhl, vielmehr fuhlt er sich als Haft. Seine unwesentliche Ehebegriff landet zu letzt in Inzest. Die Abscheu gegen Menschen geht fiber das Individuum zur ganzen menschlichen Gesellschaft and erweitert sich zur Nation. Folge seiner mangelnden Liebe an Nachbarn and der Isolierung von Gesellschaft wird Faber von alien Leuten getrennt. Diese Ehe-and Gesellschaftsprobleme spielen groBe Rolle in fabersche Tragik. Als drittes wird Problem des Zeit-and Raumbegriffs behandelt. Als Ingenieur ist Faber gewohnt mit den Formeln der Wahrscheinlichkeit zu rechnen and die Sache mathematisch zu denken. Aber sein Bericht hat ganz dagegen durcheinandergelegene and unlogische Anordnung. Ihm ist die Zeiterleben nicht historisch sondern rein menschlich. Fur Max Frisch ist die Uhrzeit, die man in Erfahrung umstellen kann, nur eine ordnende Tauschung des Verstandes. Faber mochte die Jugend durch Sabeth mathematisch nachholen. Der Zeitbegriff Fabers kann auch ein Faktor seines tragischen Lebens sein. Sowohl im Zeitbegriff als als auch im Raumbegriff existiert Nichtigkeit des umherschweifenden Wesens. Er versucht nur durch haufige Ortsveranderung seine Angst vor der Wirklichkeit uberwinden. Die Reise bedeutet hier Entlaufen aus dem fixierten Raum and zwar symbolisiert die schnelle Flugreise einen kraftigen and aktiven Willen des modernen Menschen zum idealen Raum. Als viertes werden Berechnung and Zufall untersucht. Von Anfang an negiert Faber wiederholt die Zufall oder Schicksal. In Wirklichkeit lebt er paradoxerweise in Kette von Zufallen. Wissenschaftliche Berechnung, die er immer als rationales Denken schatzt, fallt in Zufall. Mit all diesen Faktoren versteckt sick Faber hinter der Maske, and er kann sich nicht mehr entlarven. Frischs Skepsis gegen die modernen Intellektuellen kann hier in die beiBende Satire umschlagen.
  • 구매평가(0)
  • 구매문의(0)
      최근 구매한 회원 학교정보 보기
      1. 최근 2주간 다운받은 회원수와 학교정보이며
         구매한 본인의 구매정보도 함께 표시됩니다.
      2. 매시 정각마다 업데이트 됩니다. (02:00 ~ 21:00)
      3. 구매자의 학교정보가 없는 경우 기타로 표시됩니다.
      4. 지식포인트 보유 시 지식포인트가 차감되며
         미보유 시 아이디당 1일 3회만 제공됩니다.
      상세하단 배너
      우수 콘텐츠 서비스 품질인증 획득
      최근 본 자료더보기
      상세우측 배너
      추천도서yes24
      다음
      Max Frisch 의 산문작품에 나타난 불합리성 - 「Homo Faber」 를 중심으로 -
      페이지
      만족도 조사

      페이지 사용에 불편하신 점이 있으십니까?

      의견 보내기