어문학 : Kafka 의 Der ProzeB 연구

저작시기 1976.01 |등록일 2003.07.10 | 최종수정일 2016.07.16 파일확장자어도비 PDF (pdf) | 18페이지 | 가격 5,300원
다운로드
장바구니관심자료
상세신규 배너

서지정보

발행기관 : 한국독어독문학회 수록지정보 : 독일문학 / 17권
저자명 : 이명재 ( Myong Chae Yi )

영어 초록

Kafkas Roman $quot;Der Prozeß$quot; zeichnet sick durch den paradoxes und vieldeutigen Sachverhalt aus; deiser Prozeß spielt sich vor einem unsichtbaren Gericht ab, und was dieses Gericht nun in Wirklichkeit ist, bleibt bis zum Ende des Romans unbekannt, obwohl es sich bier um ein scheinbar ordentliches Gericht hundelt. Alle normalen Denkkategorien erweisen sich diesen ungerechten und korrumpierten Bu¨rokratien gegenu¨ber als ohnma¨chtig. Viel deutet aber darauf hin, daß die verachtenswerte und la¨cherliche Prozeßwelt, mit der sich der Angeklagte Josef K. auseinunderzusetzen hat, als gesellschaftliche Wirklichkeit der bu¨rokratischen Habsburger-Monarchie erkennbar ist. $quot;Der Prozeß$quot; ist im Grunde ein Versuch, den Sinn der geheimnisvollen Beho¨rde und ihres Gesetzes aufzudecken, was in sich selbst unmo¨glich ist. Und dadurch enthullt der Roman sehr konkret die sozialpolitische Realita¨t unserer modernen WeltwirklichkeiE. Aus dem Roman 1a¨ßt sich entnehmen, daß der $quot;den Mann vom Lunde$quot; einschu¨chternde Tu¨rhu¨ter mit der unteren Gerichtsbeho¨rde verglichen wird, die dem unsichtbaren und unerreichbaren obersten Gericht diem. In diesem obersten Gericht, dem untru¨glichen Gesetz sehen wir das Ideal der Menschheit verko¨rpert, das sie seit alters her zu erringen sucht. Es hundelt sick aber bei der Schuldfrage des Angeklagten Josef K. um keine juristische Angelegenheit, sondern um die metaphysische. Josef K.s Schuld besteht darin, daß das Gefu¨hl der Su¨ndhaftigkeit ausbleibt. Obwohl die Schuld fu¨r Josef K. das Unverstundliche zu bleiben scheint, ist er gerade in der Schlußszene in Bereitschaft, willig. den Selbstmord zu vollziehen; er sieht ein, daß es jetzt seine Pflicht wa¨re, das Urteil selbst zu vollstrecken. Diese Einsicht Josef K.s. ist die Anerkennung des Urteils und damit das Eingesta¨ndnis der Schuld. Es ist deshalb in seinem Tod eine Art Snhne und Rechtfertigung zu sehen. Werden wir auf die Tageßucheintragung des Autors aufmerksam, daß er mehrmals die Freude an der Vorstellung eines in seinem Herzen gedrehten Messers babe, zeigt sick, daß der Tod Josef K.s auch der einzige Weg in die Freiheit sein kann. Im $quot;Brief an den Vater$quot; und in einem Brief an Max Brod deutet der Dichter den Schluß des Werkes, Josef K.s Furcht vor der Scham. Diese Scham ist das Bewußtsein, daß der Held am Selbstbewa¨hren gescheitert ist und das $quot;nicht gelebte Leßen$quot; gefu¨hrt hat. $quot;Der Prozeß$quot; ist Projektion sowohl des inneren Lebens Kafkas als such der altssterreichschen Bu¨rokratie.
  • 구매평가(0)
  • 구매문의(0)
      최근 구매한 회원 학교정보 보기
      1. 최근 2주간 다운받은 회원수와 학교정보이며
         구매한 본인의 구매정보도 함께 표시됩니다.
      2. 매시 정각마다 업데이트 됩니다. (02:00 ~ 21:00)
      3. 구매자의 학교정보가 없는 경우 기타로 표시됩니다.
      4. 지식포인트 보유 시 지식포인트가 차감되며
         미보유 시 아이디당 1일 3회만 제공됩니다.

      찾던 자료가 아닌가요?아래 자료들 중 찾던 자료가 있는지 확인해보세요

      더보기
      상세하단 배너
      우수 콘텐츠 서비스 품질인증 획득
      최근 본 자료더보기
      상세우측 배너
      추천도서yes24
      다음
      어문학 : Kafka 의 Der ProzeB 연구
      페이지
      만족도 조사

      페이지 사용에 불편하신 점이 있으십니까?

      의견 보내기