브레히트와 불교

저작시기 1997.01 |등록일 2003.07.10 | 최종수정일 2016.07.16 어도비 PDF (pdf) | 27페이지 | 가격 6,200원

서지정보

발행기관 : 한국독어독문학회 수록지정보 : 독일문학 / 64권
저자명 : 조길예 ( Keal Ye Cho )

영어 초록

Genstand meiner Forschung enter diesem Titel ist zuerst das Gleichnis des Buddha vom brennenden Haul, das im Jahr 1937, kmz vor dem zweiten Weltkrieg in Da¨nemark geschieben und in den Svendborgergedichten vero¨ffentlicaht wmde. Hier hundelt es sich um eine lyrische Bearbeitung von einem buddhistischen Roman, Der Pilger Kamanita von Karl Gjellenzp. Der Autor, der sick im Buddhismus ziemlich bewundert war, hat in seinem Roman das beru¨hmte `Gleichnis vom brennenden Haus` , und zwar enter der Tarnkappe, daß diese Parabel von ihm selbst stammte und daß as sick bier nur um eine bemahme des Buddhaschen Duktus hundelte. Sowohl seine Behauptung, als auch die bisherige Rezeptionsgeschichte wetden in meiner Abhundlung widergelegt. `Das Gleichnis vom brennenden Haus` ist ein H:auptkern des `Kapitel des Gleichnisses` von dem buddhisbscluen Sutra, Bobhwagyong. Es ist bekannt, daß der Buddha in seiner Rede eine Menge von Gleichnassen benutzt hat, um das Unaussprechliche zu versprachlichen, und zugleich das Versta¨unnis des damaligen naiven Publikum zu erleichtern. Brecht hat sich auch mit dieser Parabel- bzw. Gleichnisform theoretisch auseinundergesetzt. Sein lnteresse gilt vor allem, eine vereinfachte Form zu gewinnen, mit deren Hilfe er die kornplexe Wirklichkeit erkennbar machen und dadurch das Volk von der drohenden Gefahr des Nazikrieges retten wollte. Parabel/Gleichnisform bei Buddha dart aber nicht als ein ernster Stilbegriff versta¨unen weiden. Sie ist im Buddhismus manchmal wie die Sprache selbst nur ein Medium, dmrh das Buddha das bersprachliche zu verdeutlichen versucht. Hierbei entsteht auch das Paradox in der Sprache Buddhas. Durch die Sprache, die als Gemeingut der menschlichen Gesel)schaft historisch ist, kann der Wahrheihnhalt oiler der Weg zur Wahrheit nicht adequat versprachlicht werden. Dafu¨r werden lieber das Paradox als Zeigefinger zum `Mond` benutzt. Der paradoxer Gebrauch der Sprache oiler einer bestimmten Vorstellung findet man auch bei Brecht ha¨ufig. An Hund von einem Prosa Tect werden die Analogie analysiert. Eine Analogie zum Buddhaschen Sprachduktus findet man auch in in den `Kommentaren` vom Badener hehxtuck vom Einversta¨unnis. Die Kommentare zeigen sowohl inhaltlich, als auch formell interessante Bezugspunkte zu Buddha. Brecht hat sich im Gleichnis des Buddha vom brennenden Haul zuerst mit den Begriffen wie `Nichts` und Nu¨wana` auseinundergesetzt. Hier hat er versucht, diesen Begriff mit dem Bild, das in seinem fru¨hen Schaffen o¨fter auftaucht, in einen Zusarnnenhang zu bringer, na¨mlich das Bild der Vetchmelzung und des Einswelens mit der Natur. Im Gleichnis des Buddha vom brennenden Haus wmde dieser Versuch aber von Brecht selber in Frage gestellt und wurde mit dem Verhalten des beru¨hmten `Nicht-Antwortens` des Buddha vorla¨ufig geschlossen. `Keine Antwort darauf, wie es im Gedicht lautet, war bekannte Formel Buddhas, nut der er unnu¨tzige Fragen abgewiesen hat. Das bier zitierte `Nicht-Antworten` kann als eine kritische Reflexion u¨ber sick und seine fru¨hen Schaffen vetsta¨unen wenen. Wie oben erwa¨hnt, hat Brecht in seinem Gedicht einen buddhisbschen Stoff bearbeitet. Als Vorlage gilt der Legendenroman, Der Pilger Kamanita, der 1906 in deutscher Sprachen er;chienen ist. Hier werlen zuerJt die drei `Gleichnis` -Fassungen verglichen und wie verschieden sie in den jeweiligen Konterten eingebettet sired. Welche unterschiedlichen Bedeutungen die Gleichnisse bekommen, welche Fmktionen sie darn haben werden, wild weiter analysiert.
*원하는 자료를 검색 해 보세요. 더보기
      최근 구매한 회원 학교정보 보기
      1. 최근 2주간 다운받은 회원수와 학교정보이며
         구매한 본인의 구매정보도 함께 표시됩니다.
      2. 매시 정각마다 업데이트 됩니다. (02:00 ~ 21:00)
      3. 구매자의 학교정보가 없는 경우 기타로 표시됩니다.
      4. 지식포인트 보유 시 지식포인트가 차감되며
         미보유 시 아이디당 1일 3회만 제공됩니다.
      상세하단 배너
      최근 본 자료더보기
      상세우측 배너
      상세우측 배너
      추천도서
      브레히트와 불교