릴케에게 있어서 유겐트슈틸 예술의 수용과 극복

저작시기 1994.01 |등록일 2003.07.10 | 최종수정일 2016.07.16 어도비 PDF (pdf) | 20페이지 | 가격 5,500원

서지정보

발행기관 : 한국독어독문학회 수록지정보 : 독일문학 / 53권
저자명 : 김재혁 ( Jae Hyeok Kim )

영어 초록

In der vorliegenden Arbeit geht es durum, durch die Untersuchung von einigen Themen des Jugendsitls in Rilkes fu¨ihen Werken seine Rezeption des Jugendstils und dessen U¨berwindung zu erhellen. Jugendstil ist Richtung der bildenden Kunst um 1895-1905, die durch eigenartig stilisierte Pflanzen-and Naturformen in schwungvoll-ornamentaler Linienfu¨hrung dem historisierenden Akademismus der Gru¨nderaeit entgegentrat. Der Name ugend$quot; betont den ausgesprochenen Willen der neuen Kunst, mit der Vergangenheit zu brechen, ein vo¨llig newer Anfang zu sein. In Rilkes fru¨hen Werken entdeckt man die Parklandschaften, Weiher, Seerosen, und Schwa¨ne. Dies bedeutet daß, der Ku¨nstler des Jugendstils sucht eine a¨therische Enklave sich zu errichten vor den Angriffen und Forderungen des industdellen Zeitalters. Das undere Merkmal des Jugendstils ist die stark bewegte chlangen-lime$quot;. Diese wellenfdrmigen Linien dienen den Ku¨nstlern jener Zeit als Mittel, ihre Werke mit der Kraft und Spannung zu beleben. Um these bewegten Linien nachzubilden, wa¨hlt Rilke oft eine wellenhafte Stoffe von Haar, schwimmenden und tanzenden schlanken Frauen. Im Jugendstil wird Mythologisches zum Schutzbild, hinter dem die Utopie von urspru¨nglicher Erfu¨llung oder naivem Heroismus gedeihen kann, wo das Pathos der Innerhchkeit sich ungekranzt entfalten darf. Rilke tritt auch hinter diese Mythologische-Kulisse durch das Hineinziehen der ma¨rchenhaften Ma¨dchen in seine Dichtung. Das Leben wind im Jugendstil heiliggesprochen. Die Erfu¨llungssehnsucht und die Erlo¨sungssehnsucht mu¨nden in ein kosmisches Allgefu¨hl, in die Liebesvereinigung als das a¨ußerste Erlebnis der Lebenseinheit. Das Floreale in Rilkes Gedicht ist in zum Teil noch jugendstilhafter, dekorativer Form mit ornamentalem Selbstwert. Es setzt sich fort in der Periode von den ,,F¨ruhen Gedichten$quot; bis zum ornet$quot; in zunehmende fhen Gedichten$quot; bis zum ornet$quot; in zunehmende vermenschlichter,analogischer, lebenssymbolischer Form, in der Blume, Baum, Park an Eigenwert verlieren und gelegentlich schon bis zum allegorischen hin versinnblicht werden.
*원하는 자료를 검색 해 보세요. 더보기
      최근 구매한 회원 학교정보 보기
      1. 최근 2주간 다운받은 회원수와 학교정보이며
         구매한 본인의 구매정보도 함께 표시됩니다.
      2. 매시 정각마다 업데이트 됩니다. (02:00 ~ 21:00)
      3. 구매자의 학교정보가 없는 경우 기타로 표시됩니다.
      4. 지식포인트 보유 시 지식포인트가 차감되며
         미보유 시 아이디당 1일 3회만 제공됩니다.
      상세하단 배너
      최근 본 자료더보기
      상세우측 배너
      상세우측 배너
      추천도서
      릴케에게 있어서 유겐트슈틸 예술의 수용과 극복