A Doblin 의 Berlin Alexanderplatz 에 나타난 이율배반적 사회현상

저작시기 1992.01 |등록일 2003.07.10 | 최종수정일 2016.07.16 어도비 PDF (pdf) | 24페이지 | 가격 5,900원

서지정보

발행기관 : 한국독어독문학회 수록지정보 : 독일문학 / 49권
저자명 : 김환배 ( Hwan Bae Kim )

영어 초록

Diese Arbeit hat sich zur Aufgabe gestellt, die Antinomie der sozialen Erscheinung im Roman $quot;Berlin Alexandeiplatz$quot; zu ergden. Die Antinomie ist selg suffallend, wenn man den Roman genau betrachtet. Sie ist begrifllich Widerspruch eines Satzes in sick oder zweier Sa¨tze, die je fu¨r sich beweisbar sind, sich aber gegenseitig widerlegen. An dieser Arbeit Boll sufgezeigt werden, welche Antinomie in der sozialen Erscheinung enthalten ist. Franz Biberkopf beschließt, Zeitungen zu verkaufen, um seinen Untefialt ehrlich zu verdienen, Aber er wechselt bald zu der Nazizeitung $quot;Der Vo^lkische Beobachtet`, weil er fu¨r Ordnung ist, nicht gegen die Juden. Seine Freunde sus den Schiltzengra¨ben machen ihm Vorwu¨rfe, er verkaufe sick an die Nazis. Das hat er allerdings nicht erwartet. Er verwechselt na¨mlich die Nazipropaganda mit der Ordnung im Paradiese. Damit schla¨gt seine unpolitische Haltung ins Gegenteil um und gera¨t in die Antinomie. Einer der u¨berwa¨ltigenden Eindru¨cke, die Berlin Alexandeiplatz hervomift, ist das Chaos der Großstadt. Sie zeigt rich dem Menschen gegenu¨ber alles undere als geordnet. Trotzdem gewo^hnt er sich daran. Hier tritt es ans Licht, daß die Großstadt eine ga¨rende chaotische Ordnung ist. Das Chaos wind na¨mlich zur Ordnung und gera¨t dabei in die Antinomie. Der Mensch hat immer zwei Seiten, individuelle und kollektive. In seinen Theorien versucht Alfred Do^blin, das Menschliche Dasein und die Position des Ich im Ganzun der Natur zu bestimmen. Seiner Meinung each ist der menschliche Oiganisrnus durch seinen Aufbau aus den Elementen der Natur suf das Umgebende angewiesen und mit ihm untrennbar verbunden. Fu¨r ihn ist die Frage each dem Leben des Einzeln nicht im Bereich des isolierten Einzel-schicksals, sondem unter Beru¨cksichtigung seines Verha¨ltnisses zum Ganzen zu beantworten. Das Individuum ist durch seine Umwelt mo^glich und diese nur mit Hilfe des Individuums. Es kann weder das Ganze nosh das Individuum fu¨r sich geben. Aber der Mensch laßt eine von zwei Seiten außer acht. Deswegen gera¨t in die Antinomie.
*원하는 자료를 검색 해 보세요.
      최근 구매한 회원 학교정보 보기
      1. 최근 2주간 다운받은 회원수와 학교정보이며
         구매한 본인의 구매정보도 함께 표시됩니다.
      2. 매시 정각마다 업데이트 됩니다. (02:00 ~ 21:00)
      3. 구매자의 학교정보가 없는 경우 기타로 표시됩니다.
      4. 지식포인트 보유 시 지식포인트가 차감되며
         미보유 시 아이디당 1일 3회만 제공됩니다.
      상세하단 배너
      최근 본 자료더보기
      상세우측 배너
      상세우측 배너
      추천도서
      A Doblin 의 Berlin Alexanderplatz 에 나타난 이율배반적 사회현상