" 포스트모더니즘 " - 새로운 구원인가 아니면 또 다른 비합리성인가

저작시기 1990.01 |등록일 2003.07.10 | 최종수정일 2016.07.16 어도비 PDF (pdf) | 22페이지 | 가격 5,700원

서지정보

발행기관 : 한국독어독문학회 수록지정보 : 독일문학 / 44권
저자명 : 허창운 ( Tschang Un Hur )

영어 초록

Diese Studie ist ein Versuch, die neue, fast in die Mode gekommene Sammelbezeichnung “Postmodernismus” fu¨r eine Fu¨lle von kulturellen Erscheinungen der zweiten Ha¨lfte des 20. Jahrhunderts begrifflich zu differenzieren und dem allgemeinen Versta¨ndnis zuga¨nglich zu machen. Gegenu¨ber der manchmal angeprangerten antirationalen Zweideutigkeit des sogenannten Postmodernismus verteidigt unter anderen A. Wellmer die Perspektive einer radikalisierten Aufkla¨rung. Nach seiner Auffassung ist der Begriff “Postmodernismus” dialektisch als ein Vexierbild zu charkterisieren. Je nach der Blickrichtung kann das Bild des Postmodernismus anders beleuchtet und variiert verstanden werden. In diesem Sinne ist das Lebenspotential der Moderne noch nicht ausgescho¨pft, und darin sieht eben A. Wellmer eine Chance fu¨r Mehrdimensionalisierung der Moderne. Deswegen verteidigt er na¨mlich im Anschluß an die philosophischen Argumentationen von Habermas die potentiale Selbstreflexivita¨t der Aufkla¨rung einerseits, durch die die mehrstrahlige Vernu¨nftigkeit zur Geltung gebracht werden kann. Und andererseits setzt er in kritischer Anknu¨pfung an Adorno die genannte Perspektive zu zentralen Impulsen der modernen Kunst in Beziehung. “Hierin liegt zugleich ein Anknupfungspunkt an die Rationalita¨tskritik der Postmodernisten : fu¨r diese ebenso, wie fu¨r Adorno steht die moderne Kunst im Zeichen einer Kritik der Rationalita¨tsform der Moderne ; in beiden Fa¨llen wird sie zum Schlu¨ssel einer Kritik der diskursiven, der instrumentellen, der “totalisierenden” Vernunft. Fu¨r Adorno zielt diese Kritik auf eine Selbstu¨berschreitung der Aufkla¨rung, und hierin bleibt er - im Gegensatz zu den Postmodernisten - unzweideutig ein Aufkla¨rer.” Man kann freilich gegen Adorno einwenden, dal3 die Kunst nur um den Preis einer Re-Theologisierung der Geschichte als Ort einer ‘ho¨heren’ Rationalita¨t, als Vorschein von Verso¨hnung zu interpretieren ist : “die Kunst ist nich das Paradigma einer ho¨heren Rationalita¨tsform, sondern das Medium einer Entgrenzung unseres Rationalita¨tsversta¨ndnisses ; sie steht nicht fu¨r das Ganze einer anderen, besseren Vernunft, sondern fu¨r die Mo¨glichkeit einer Erweiterung von Subjekt-, Kommunikationsund Erfahrungsgrenzen.” In diesem Sinne kann man m. E. in der mehrstrahlig ausgedeuteten Vernu¨nftigkeit der Aufkla¨rugg mehr eine Rettung der von der instrumentalen Vernunft bedrohten Natur und Menschheit sehen, als einen Terror der menschlichen Selbstu¨berscha¨tzung, deren oft Postmodernisten die Moderne zu bezichtigen tendieren.
*원하는 자료를 검색 해 보세요. 더보기
      최근 구매한 회원 학교정보 보기
      1. 최근 2주간 다운받은 회원수와 학교정보이며
         구매한 본인의 구매정보도 함께 표시됩니다.
      2. 매시 정각마다 업데이트 됩니다. (02:00 ~ 21:00)
      3. 구매자의 학교정보가 없는 경우 기타로 표시됩니다.
      4. 지식포인트 보유 시 지식포인트가 차감되며
         미보유 시 아이디당 1일 3회만 제공됩니다.
      상세하단 배너
      최근 본 자료더보기
      상세우측 배너
      상세우측 배너
      추천도서
      " 포스트모더니즘 " - 새로운 구원인가 아니면 또 다른 비합리성인가