유토피아적 시인의 실존 - 잉게보르크 바하만의 문학관 -

저작시기 1986.01 |등록일 2003.07.10 | 최종수정일 2016.07.16 파일확장자어도비 PDF (pdf) | 40페이지 | 가격 7,500원
다운로드
장바구니관심자료
상세신규 배너

서지정보

발행기관 : 한국독어독문학회 수록지정보 : 독일문학 / 37권
저자명 : 차경아 ( Kyoung A Tscha )

영어 초록

In der vorliegenden Arbeit wird versucht, durch bie Betrachtung des Literatur-Verstandnis von Ingeborg Bachmann (19261973), eine affirmative Antwort auf die Fragwurdigkeit der dichterischen Existenz uberhaupt zu finden, die Fragwurdigkeit seiner eigenen Existenz, die insbesondere jeder gegenwartige Dichter vor Augen hat. Ingeborg Bachman, die wahrend der funfziger Jahre im deutschsprachigen literarischen Raum als eine bedeutende Lyrikerin anerkannt wurde, spricht in ihrer rankfurter Vorlesungen" (1959) von der "utopischen Existenz des Schriftstellers and den utopischen Voraussetzungen literarischer Werke. " Die Dichterin versteht Literatur grundsatzlich als Sprach-Utopie, Ziel der vorliegenden Arbeit ist es dementsprechend, den Bachmannschen Utopie-Begriff genauer zu untersuchen and seine Relevanz fur die Rechtfertigung der dichterischen Existenz unter Beweis zu stellen. 1. `Utopie` ist im Rahmen der Literaturwissenschaft noch keine selbstverstandliche Terminologie. Das Wort ist sozusagen als Genre des `Staatsromans` literaturtraditionell fixiert and fungiert als Sachbezeichnung fur jede Art ideeler and idealer Gesellschaft, die jenseits der Grenzen erfahrbarer Wirklichkeit semen `Ort` - also `keinen Ort` hat. Doch mit diesem traditionellen Utopie-Begriff hat `Utopie` von Ingeborg Bachmann wenig zu tun. Die Dichterin zeigt keine ideale Gesellschaft, sondern vielmehr demonstriert sie den defekten Zustand der Wirklichkeit. Ihrem Utopie-Versttandnis kann man nur gerecht werden, wenn man diese Ulopie nicht als Ziel, sondern als Richtung vor Augen. versteht. D. h: der Bachmannsche Utopie-Begr9ff verpflichtet sich nicht. zum Entwurf einer defektfreien welt, sondern nur zu einer Denkform, die die Hoffnung auf eine Utopie - bei ihr auf eine `Sprach-Utopie` - nicht aufgibt. 2. Geistesgeschichtlich lebte .Ingeborg Bachmann im Bannkreis des `europajschen Nihilismus` , and literaturgeschichtlich schlieBt sie sich direkt an die Tradition der modernen Lyrik, namlich ap die `absolute Poesie` , an, Aber der Nihilismus ist nicht mehr Ziel, sondern der Ausgangspunkt ihres Dichtens. Daraber hinaus ist sie auch nicht der Tradition des modernen Formwillens verpflichtet, sondern versucht ausdrucklich, von dem narzisstischen Kunstler-Reich der absoluten Poesie sich abzutrennen, Die Gefahren einer abstrakten, leeren Verabsolutierung der dichterischen Welt sind ihr sehr wohl bewuf3t, Sie will vor ahem ?Poesie wie Brot fur das Volk" schreiben, die auf ein `Du` gerichtet ist, um den aus Angst vor unserer Welt Schlafenden zu wecken. Diese Absage an fart pour fart ist einer der wichtigsten Momente beim Schaffen von Ingeborg Bachmann, obwohl ihre Lyrik auch von Asthetisierung gepragt bleibt. An die Stelle des einsamen Kunstler-Ichs also setzt sie ein.programmatisches `Wir`, and in einer Solidaritat im Leiden hofft sie eine Sprach-Utopie, worin die Grenze zwischen den Sprachen bzw, die zwischen den Menschen aufgehoben Bind, Diese Konzeption ist zwar utopisch, doch solle der Dichter diese Hoffnung nicht aufgeben and weiterschreiben, nur so kbnne er dem Wiedergewinn der Menschlichkeit dienen and seine Existent rechtfertigen, 3, Die moralische Gesinnung der Dichterin, die in dieser oder der nachsten Gegenwart stark zu wirken beabsichtigt, verwirklicht sich im Werk als Sisyphos-Arbeit des lyrischen Ichs von standiger Aufnahme eines `Landes` and sofortiger `Abfahrt` and `Flucht` . Dem Anschein nach ware diese Sisyphos-Arbeit sinnlos, aber gerade diese Wiederholung and Variation begrnndet die Existent des Dichters. Nach Ingeborg Bachmann, ist die Literatur ein nach vorn geoffnetes Reich, and dem Schriftsteller sei kein `erledigter Akt` erlaubt, son dern nur `das immet neue AufreiBen einer Vertikale` . Durch dieses immerw$hrenbe AufreiBen kSnne eine Ver nderung der Welt mbglich sein. Daruber hinaus, weil die unzulanglichste Sprache jedes Dichtens auf dem Unterwegssein zu der Sprach-Utopie bleibt, kann die Existenz des Dichters dementsprechend utopisch aufgeh
  • 구매평가(0)
  • 구매문의(0)
      최근 구매한 회원 학교정보 보기
      1. 최근 2주간 다운받은 회원수와 학교정보이며
         구매한 본인의 구매정보도 함께 표시됩니다.
      2. 매시 정각마다 업데이트 됩니다. (02:00 ~ 21:00)
      3. 구매자의 학교정보가 없는 경우 기타로 표시됩니다.
      4. 지식포인트 보유 시 지식포인트가 차감되며
         미보유 시 아이디당 1일 3회만 제공됩니다.

      찾던 자료가 아닌가요?아래 자료들 중 찾던 자료가 있는지 확인해보세요

      우수 콘텐츠 서비스 품질인증 획득
      최근 본 자료더보기
      상세우측 배너
      상세우측 배너
      추천도서yes24
      다음
      유토피아적 시인의 실존 - 잉게보르크 바하만의 문학관 -