G. Hauptmann 의 희곡 『직조공들 (Die Weber)』 에 있어서의 서사적 요소

저작시기 1986.01 |등록일 2003.07.10 | 최종수정일 2016.07.16 파일확장자어도비 PDF (pdf) | 26페이지 | 가격 6,100원
다운로드
장바구니관심자료
상세신규 배너

서지정보

발행기관 : 한국독어독문학회 수록지정보 : 독일문학 / 37권
저자명 : 이혜자 ( Hae Ja Rhie )

영어 초록

Diese Arbeit hat einen Aufgabe, ie Weber" als das soziale Drama im Zusammenhang mit den epischen Elementen zu untersuchen. Dieser Untersuchung gemaB gliedert sich diese Arbeit beider epischen Struktur des Dramas and der Episierung des Sprachstils. Die dramatischen Vorgange spielten die Not der Weberbevolkerung in den schlesischen Orten um die Mitte 19, Jahrhunderts ab. Keim der Dichtung war-wie der Autos in seines Widmung des Weber-Dramas an seinem Vater Robert Hauptmann schreibt -seines Vaters rzahlung vom GroBvater, der in jungen Jahren, ein armer Weber, wie die Geschilderten. hinterm Webstuhl gesessen,"(Text, 5.224) Das Wort wird hier zitiert, weil es zugleich in die Formproblematik des Werkes einfuhrt. An dessen Ursprung steht die unausloschliches Bild: die Weber hinter ihren Webstuhlen, and das Wissen um ihr Elend. Das scheint eine bildliche Gestaltung zu fordern. Fur die dramatische Darstellung stellt sich hier die Frage nach der Moglichkeit einer Handlung. Weder das Leben der Weber, die nur Arbeiten and Hungern kennen, noch die politisch-bkonomischen Zustande lassen sich in dramatische Aktualitat verwandeln. Die einzige Handlung, die unter solchen Daseinsbedingungen moglich ist, ist die gegen sie: der Aufstand. Die epische Schilderung der Zustande als Motivation der Revolte scheint dramatisiert werden zu kdnnen. es Aufstand der Weber entbehrt des zwischenmenschlichen Konflikts, er entwickelt sich nicht im Medium des Dialogs, sondern als Ausbruch von Verzweifelten, jenseits des Zwiegesprachs and kann deshalb nur dessen Thema sein. So fallt das Werk wieder ins Epische zuruck. " (P. Szondi, S. 69) - Es setzt sich aus Szenen zusammen, in denen verschiedene Mbglichkeiten des epischen Theaters benutzt. werden, daB die Beziehung Epiker-Gegenstand in die dramtische Szene thematisch eingebaut ist. Jede einzelne Szenen der funf Aufzuge Bind nur locker miteinander die epische Situationen verbunden: Revue, Darstellung vor einem Fremden, Bericht, Beschreibung. Das alles deutet auf die epische Grundstruktur des Werkes hin. Es druckt aus, daB Handlung and Werk hier nicht, wie im Drama, identisch Bind, der Aufstand ist vielmehr Gegenstand des Werkes. Dessen Einheit wurzelt in dem unsichtbaren epischen Ich, das die Zustande un Ereignisse vorfuhrt. Die szenische Fuhrung im naturalistischen Drama ist das Aufterten von Personen, die als Fremde von auswarts in einen geschlossen Kreis eintreten and aus der hier vorgefundenen Spannung gleichSam den Funken des Widerstandes schlagen. Es ist das Motiv ?des Boten aus der Fremde" (R. Cowen, S. 193) , das hier an den Figuren des entlassenen Reservisten Moritz Jager (2. Akt) and des Reisenden in der Schenkstube (3. Akt) gestaltet wird. Die Erscheinung des Fremden besagt, daB die durch ihn zu dramatischer Darstellung gelangen, von sich aus dazu nicht fahig warm. Schon seine Gegenwart druckt so die Krise des Dramas aus, and das Drama, dessen Entstehung er ermoglicht, ist kein echtes mehr. Es wurzelt in der epischen Subjekt-Objekt-Beziehung, in der sich der Fremde and die anderen gegenuberstehen. Den Ablaut der Handlung bestimmt nicht die zwischenmenschliche .Aufeinandersetzung, sondern das Vorgehen des Fremdenao wird auch die dramatisch Spannung aufgehoben. `Das Weberlied` hat den ausgezeichneten Einfall gehabt, die innere Einheit des Ablaufs dadurch leitmotivisch auszudrucken, daB der Dramatiker das historisch uberlieferte Lied vom Blutgericht im Anfang erwahnen and dann immer wieder strophenweise auftauchen lasst, wenn die Wut and die Verzweiflung sich stufenweise zur Siedehitze steigern. Ein Beispiel fur die Tendenz der Episierung ist die. Leitmotivfunktion des Weberliedes. Die Buhnenanweisungen der naturalistischen Dramen geben bis in alle Einzelheiten hinein exakte Beschreibungen der Buhnenraume mit dem Anspruch, die realen Lebensbedingungen and Lebensweisen der handelnden Personen darzustellen. Hauptmann gibt in seinen Buhnenund Regieanweisungen eine deutliche epische Einfuhrung nicht nur zu
  • 구매평가(0)
  • 구매문의(0)
      최근 구매한 회원 학교정보 보기
      1. 최근 2주간 다운받은 회원수와 학교정보이며
         구매한 본인의 구매정보도 함께 표시됩니다.
      2. 매시 정각마다 업데이트 됩니다. (02:00 ~ 21:00)
      3. 구매자의 학교정보가 없는 경우 기타로 표시됩니다.
      4. 지식포인트 보유 시 지식포인트가 차감되며
         미보유 시 아이디당 1일 3회만 제공됩니다.

      찾던 자료가 아닌가요?아래 자료들 중 찾던 자료가 있는지 확인해보세요

      우수 콘텐츠 서비스 품질인증 획득
      최근 본 자료더보기
      상세우측 배너
      상세우측 배너
      추천도서yes24
      다음
      G. Hauptmann 의 희곡 『직조공들 (Die Weber)』  에 있어서의 서사적 요소