H. Heine 와 참여의 문학이론 (2)

저작시기 1984.01 |등록일 2003.07.10 | 최종수정일 2016.07.16 어도비 PDF (pdf) | 13페이지 | 가격 4,800원

서지정보

발행기관 : 한국독어독문학회 수록지정보 : 독일문학 / 33권
저자명 : 김수용 ( Su Yong Kim )

영어 초록

Es ware ein verfehlter Versuch, aus Heroes Erorterungen der literaturtheoretischen Probleme eine asthetische Systematk zu machen. Denn ein Theoretiker war er bestimmt nicht. Aber dies bedeutet nicht, daB Heines theoretische Auseinandersetzungen mit der Literatur and Kunst bloB situations- and zeitbedingte Machwerke Bind, deren fragmentarische Grundstruktur jeden inneren Zusammenhang ausschlieBt. Seine poetologischen Bemuhungen markieren in gewisser Hinsicht einen Wendepunkt in der Geschichte der deutschen Poetik. Denn er gehort zu jener ersten Dichtergeneration, die Kunst and Kunstler nicht mehr von der politischen and sozialen Wirklichkeit isoliert betrachten wollte. Und hierin liegt der Grundcharakter der Heineschen Engagementstheori. Heines poetologische Konzeption ist von seinem ausgepragten Zeit- and GeschichtsbewuBtsein bestimmt. In der Anlehnung an Hegel ist er uberzeugt, daB die Geschichte ein ununterbrochner ProzeB des Fortschritts ist. Und Fortschritt heiBt bei ihm, die allgemeine Freiheit des Menschen zu verwirklichen. Daher ist es nur verstandlich, daB das Problem der Freiheit in dem Mittelpunkt aller Heineschen Schriften steht, and daB manzipation" and evolution" Heines programmatische Schlagworte bilden. Die Menschheit muB von der alten politischen and geistigen Ordnung Europas emanzipiert werden, die in der Bevormundung des Volks durch die Institutionen del" and lerus" ihre zwei Grundpfeile hat. Diese Emanzipation ist historisch notwendig, da die Menschheit einen Zustand erreicht hat, in dem sie vernunftig and selbstandig denken and urteilen kann. Heine ist uberzeugt, daB die Zeit der Vormundschaft endgultig vergangen ist. Aber Adel and Klerus versuchen immer noch, die veraltete Ordnung des ancient regime zu erhalten, um ihr politisches Iierrschafts - bzw, geistiges Interpretationsinonopol nicht zu verlieren. Deswegen ist nach Heine eine Revolution notwendig. Ihr hSchstes Ziel besteht eben darin, die Monopolstellung der beiden anachronistischen Institutionen zu brechen. Freiheit, Emanzipation and Revolution sind :also fur Heine Ideen, die die moderne Zeit kennzeichnen, Daher ist es das Gebot der Zeit, these neuen Ideen hier and jetzt zu verwirklichen. Alle Tatigkeiten des Menschen haben die Aufgabe, diese historische Mission zu erfullen. Die Kunst muB also im Dienst der Ideen stehen. Heines Forderung, die Kunst als Vollzugsorgan der Ideen zu instrumentalisieren, fuhrt notwendigerweise zur Sprengung des durch die klassische Asthetik definierten Kunstbegriffs. Dieser traditionelle Kunstbegriff hebt die rigorose Distanzierung der Kunst zur wirklichen Welt als ihre wesentlichste Daseinsvoraussetzung hervor, wahrend sie in Heroes Konzeption der geschichtlichen Welt, der konkreten politisch-sozialen Realitat zugeordnet werden soll. D. h, Heine muB, um einen neuen Kunstbegriff zu begrunden, mit der Auseinandersetzung mit der Tradition beginnen. Heine bezeichnet die klassisch-romantische Tradition mit dem Wort "unstperiode", fur die der Name Goethe eine stellvertretende Bedeutung haben sollte. Kennzeichnend fur die Kunst dieser "oetheschen Kunstperiode" ist each Heine, daB sie sich total von der aktuellen Realitat isoliert hat. Sie ist ?hermetisch verschlossen gegn die groBen Schmerzen and Freuden der Zeit", sie hat die grundlegende Tendenz, "on den Anspruchen jener ersten wirklichen Welt sich abzuwenden". Der Versuch, die Kunst von politischen, moralischen oder ideologischen Zwecken "ein" zu halten, hat zur Folge, daB sie jeden Zusammenhang mit der Lebenswirklichkeit verliert. Infolgedessen ist sie nicht imstand, auf die Wirklichkeit eine positive Wirkung auszuuben. Die Kunst, die nichts weiter als schon sein will, kann nicht zur Emanzipation der Menschheit, zur Verwirklichung der Freiheitsidee and zum Fortschreiten der Geschichte beitragen. Heine ist aber uberzeugt, daB diese Goethesche Kunstperiode endgultig vergangen ist, and daB eine neue Kunst kommen wird, die, nach Heine, mit der neuen Zeit n begeistertem` Ei
*원하는 자료를 검색 해 보세요. 더보기
      최근 구매한 회원 학교정보 보기
      1. 최근 2주간 다운받은 회원수와 학교정보이며
         구매한 본인의 구매정보도 함께 표시됩니다.
      2. 매시 정각마다 업데이트 됩니다. (02:00 ~ 21:00)
      3. 구매자의 학교정보가 없는 경우 기타로 표시됩니다.
      4. 지식포인트 보유 시 지식포인트가 차감되며
         미보유 시 아이디당 1일 3회만 제공됩니다.
      상세하단 배너
      최근 본 자료더보기
      상세우측 배너
      상세우측 배너
      추천도서
      H. Heine 와 참여의 문학이론 (2)