19세기 독일 역사소설의 서술구조

저작시기 1984.01 |등록일 2003.07.10 | 최종수정일 2016.07.16 어도비 PDF (pdf) | 25페이지 | 가격 6,000원

서지정보

발행기관 : 한국독어독문학회 수록지정보 : 독일문학 / 32권
저자명 : 고영석 ( Young Suck Koh )

영어 초록

Da der historische Roman vergangene Geschichte als Stoff verwendet, steht er von vornherein in einem Spannungsverhaltnis zwischen der dichterischen Freiheit der Erfindung and der geschichtlich vorgegebenen Faktizitat des Stoffes. Aus diesem Sachverhalt resultieren zwei Fragenbereiche, denen die Forschung nachgehen muB. Der erste Bereich, der mehr der Faktizitt, also dem Inhaltlichen zugeordnet ist, umfaBt die Frage, wie die Romanautoren die historische Wirklichkeit der von ihnen behandelten vergangenen Epoche verstehen and beurteilen. Diese Frage sind in der Forschung seit langem vielfach-sei es vom politiseh-ideologischen oder sei es vom geschichtsphilosophischen Aspekt aus-erortert worden. Aber der zweite, spezifisch auf die Darstellungsproblematik bezogene Bereich stellt sich immer noch als ein Forschungsdesiderat dar. Eine Unternehmung wie diese, die die Darstellungsproblematik des deutschen historischen Romans beschreiben will, kann nicht umhin, zuerst dessen gattungsimmanenten Charakter klar zu erkennen. Denn die Darstellungstechnik ist von vornherein durch den spezifischen Charakter der Gattung vorbedingt. Um die Wesenselemente des historischen Romans ausmachen zu konnen, ist es ratsam, auf die Genese dieser Gattung zuruckzublicken. Der deutsche historische Roman versteht sich von seiner Entstehung um 1820 an als ein Versuch, einerseits die historisch-wissenschaftlichen, trockenen Geschichtsschreibungen der Zeit zu erganzen and das Gesamtbild einer vergangenen Epoche lebendig zu vermitteln, and andererseits die romantisch-m~rchenhaften, phantastischen Romane der Romantik zu ersetzen and durch die Darstellung der geschichtlich beglaubigten Charaktere and Ereignisse dem Leser ein hoheres MaB an Wahrscheinlichkeit and damit an LTberzeugungskraft zu geben. Als ein lehrreiches Beispiel dafur wurden damals die Romane von W. Scott genannt. W. Scott hat in seinen historischen Romanen eine fiktive, mittlere and durchschnittliche Figur ins Zentrum des Erzahlgeschehens gestellt. Die MittelmaBigkeit, Unentschiedenheit and Passivitat eines solchen Helden bringt es mit sich, daB er in die verschiedenen Gesellschaftskreise verschlagen and so mit ihm das game Panorama einer Zeit mit ihrer verschiedenen Krafte prasentiert werden kann. Daruber hinaus hat der Scottsche Held in rezeptionsasthetischer Hinsicht sehr wichtige Funktion. Er ermoglicht namlich aufgrund seiner MittelmaBigkeit, sich mit dem Leser leicht zu identifizieren. Die Identifikation des Lesers mit dem Romanhelden ist ja unerlaBliche Voraussetzung fur unmittelbare Begegnung mit der Geschichte. Deutsche Autoren in Biedermeierzeit ubernehmen solche Scottsche Erzahlkonstruktion. Sie machen auch eine fiktive Figur zum Helden ihrer Romane. Aber sie unterscheiden sich dadurch von W. Scott, daB sie: nicht den mittleren bzw. neutralen Helden auftreten lassen. Der mittlere Held, wie er etwa in ichtenstein" von W. Hauff oder in abanis" von W. Alexis zu sehen ist, wird Instrument der Parteinahme fur einzelne historische Heroen, die dann als politische Vorbilder in der Gegenwart dienen. Die Tendenz der Parteinahme fur eine bestimmte Geschichtsperson verstarkt sick in der zweiten Halfte des 19. Jahrhunderts, Infolgedessen verzichten viele Romane auf einen fiktiven Helden, and stellen die groBen Manner der Geschichte als Hauptfigur des Romans auf. Solche biographische Geschichtsromane versuchen allerdings die gesellschaftlich bedingte Kluft zwischen dem groBen Helden and dem normalen Leser zu uberbrucken, indem sie den Helden nicht als Amtsperson, sondern vielmehr als Privatmenschen darstellen. Die Erzahlstruktur wie diese, die sich um die Privatisierung der historischen Heroen bemuht, findet sick am deutlichsten in den Romanen von L. Muhlbach, Es gibt aber in derselben Zeit auch ein anderer Typ der historischea Romane, die von den namhaften Autoren wie Th. Fontane geschrieben Bind. Fontane versteht die Geschichte, wie W. Scott als historische Wirklichkeit, die eigentlich in Wechse
*원하는 자료를 검색 해 보세요. 더보기
      최근 구매한 회원 학교정보 보기
      1. 최근 2주간 다운받은 회원수와 학교정보이며
         구매한 본인의 구매정보도 함께 표시됩니다.
      2. 매시 정각마다 업데이트 됩니다. (02:00 ~ 21:00)
      3. 구매자의 학교정보가 없는 경우 기타로 표시됩니다.
      4. 지식포인트 보유 시 지식포인트가 차감되며
         미보유 시 아이디당 1일 3회만 제공됩니다.
      상세하단 배너
      최근 본 자료더보기
      상세우측 배너
      상세우측 배너
      추천도서
      19세기 독일 역사소설의 서술구조