프란츠 카프카의 「잠교상 (將校像)」 연구 - 작품 「유형지」 를 중심으로 -

저작시기 1984.01 |등록일 2003.07.10 | 최종수정일 2016.07.16 어도비 PDF (pdf) | 20페이지 | 가격 5,500원

서지정보

발행기관 : 한국독어독문학회 수록지정보 : 독일문학 / 31권
저자명 : 구정철 ( Jung Chol Ku )

영어 초록

Dieser Aufsatz wurde mit der Absicht geschrieben, das OfFizierbild bei Franz Kafka zu erschlieBen, indem man hauptsachlich Charakteristika des Offiziers in der Erzahlung n der Strafkolonie$quot; des Dichters untersuchte. Zur Annaherung an die Thematik wurde zunachst untersucht, in welcher Beziehung der Dichter zu dieser Erzahlung steht, in erster Linie aus welchem AnlaB sie entstand. AnschIieBend wurde geklart, welche Rouen der Offizier, unser Untersuchungsgegenstand, sowohl im Aufbau der Geschichte als auch in der dichterischen Welt spielt. Im Hinbliek auf die Charakteristika, die bei dem Gerichtsoffizier der Strafkolonie zu finden sind, wurden einige personliche Merkmale des Offiziers hervorgebracht, u. a. seine auBerlichen Erscheinungen einschlieBlich seiner Sprache, aber auch seine innerlichen Eigenschaften wie z. B. die Vaterlandsliebe, die Treue [zum Kommandanten im Zusammenhang mit seiner Tapferkeit and Opferbereitschaft, die als traditionelle soldatische Tugend anzusehen sind. Zusatzlich wurden die Eigenschaften des Reisenden, des Gesprachspartners des Offiziers in der Erzahlung, im Vergleich zu denen des Offiziers erlautert, damit sie (die Eigenschaften des OtTiziers) kontrastiv starker beleuchtet wurden. Der Gerichtsoffizier in der Strafkolonie, einer ganz von der Zivilisation isolierten Welt, der auf der Sandwuste trotz sengender Hitze aus seiner ungemeinen Vaterlandsliebe ungeniert die dicke Uniform tragt, diem der Kolonie and seinem Kommandanten treu wie ergeben; er verteidigt die Rechtsordnung der Strafkolonie samt em Apparat,$quot; der Strafmaschine, die ihm der alte Kommandant vererbt hat, bis er ihr endlich sein Leben opfert, `weil er der Uberzeugung ist, daB die Maschine in Lebenswerk$quot; ist, das von sich selbst ie Gerechtigkeit$quot; erzeugt. Er kann ein eschrankter Kopf$quot; sein, wie der Reisende von ihm sagt, doch er stellt zweifellos den Archetyp des OfHziers dar, der sich allgemein annehmen laBt. Kafka ist nicht einmal ein chauvinistisch oder militaristisch gesinnter Dichter, er ist noch keinesfalls ein antimilitaristischer pazifistischer Schriftsteller. Er schreibt nur Wahrheit, ganz unabhangig von jedem ideologischen Gedanken. Es laBt sich daher behaupten, daB der Offizier in der Strafkolonie sein wahres OfFzierbild bietet. Kafka selbst war nicht einmal Offizier, er war uberhaupt nicht beim Militar. Trotzdem weiB er, uns ein annehmbares, der Wirklichkeit nahes Bild von Menschen der Soldatengesellschaft zu vermitteln. Das besagt, daB sein Leben and seine Gedankenwelt irgendwie vom Militar beeinfluBt war. Die Tatsache, daB die Donaumonarchie, das kaiserliche Osterreich, dessen Staatsbnrger der junge Dichter war, bis zum Ende des Ersten Weltkrieges eine der Weltmachte war, in deren Politik and Gesellschaft das Militar eine wichtige Rolle spielte, rechtfertigt die Behauptung. Trotzdem ist das Gefuhl nicht leicht abzuschutteln, daB doch bisher caber die Einstellung von Franz Kafka zum Militar nicht viel Gedanken gemacht wurden, wahrend caber seine Dichtung im allgemeinen sehr viel Forschungen betrieben wurden. Da ist der Verfasser dieses Aufsatzes der Ansicht, daB die KafkaForschung dieser Richtung auch nicht vernachlaBigt werden loll, damit man zur noch richtigeren Deutung seiner Literatur gelangt.
      최근 구매한 회원 학교정보 보기
      1. 최근 2주간 다운받은 회원수와 학교정보이며
         구매한 본인의 구매정보도 함께 표시됩니다.
      2. 매시 정각마다 업데이트 됩니다. (02:00 ~ 21:00)
      3. 구매자의 학교정보가 없는 경우 기타로 표시됩니다.
      4. 지식포인트 보유 시 지식포인트가 차감되며
         미보유 시 아이디당 1일 3회만 제공됩니다.
      상세하단 배너
      최근 본 자료더보기
      상세우측 배너
      상세우측 배너
      추천도서
      프란츠 카프카의 「잠교상 (將校像)」 연구 - 작품 「유형지」 를 중심으로 -