시인의 사명 - Ingeborg Bachmann : " Mein Vogel " 을 중심으로 -

저작시기 1982.01 |등록일 2003.07.10 | 최종수정일 2016.07.16 어도비 PDF (pdf) | 31페이지 | 가격 6,600원

서지정보

발행기관 : 한국독어독문학회 수록지정보 : 독일문학 / 28권
저자명 : 차경아 ( Kyong A Tscha )

영어 초록

In der vorliegenden Arbeit wird versucht, durch die Betrachtung eines. Gedichts von Ingeborg Bachmann, ein Vogel", die Aufgabe der Dichter zu ergriinden, die in dem heutigen sprachlichen Odland leben. In der Tat, leben wir jetzt in einem hochentwiclcelten technischen Zeitalter, in dem Komputer den Kopf des Menschen in den Schatten stellt and eine Mondexpedition in alley Leute Mund liegt. Trotzdem klagt man fiber die Durftigkeit in allen Bereichen. Zugleich, inmitten der iiberfliiBigen VertSffentlichungen, setzt die die Sprache behandelende literarische Welt sich mit dem Verlust der Sprache, dem Dilemma der Literatur and sogar mit der Abschaffung der Literatur auseinander. Eine Kritik fiber eine sogenannte Konkretepoesie lautet, es sei eine forcierte Sprachreflexion, um nur das Material nicht erkalten zu lassen. Dieses Phanomen weist darauf hin, wie weft zur Zeit die Sprache aufgeblaht ist. Die gegenwartige Literatur, die sich auf dem Boden dcs Verlusts des. Fiktionalen durch Verzicht auf auBersprachlichen Sinn dawn befreien versucht, fuhrt zu dem Resultat, aus der Lyrik das lyrische Element auszuschlieBen. Vor allem veranlaf3t die seit den sechziger Jahren stark erwachsende Linguistilc die Wissenschaften sich neu zu orientieren; demnach erstreckt sich die Sprache fiber die Mittel der Literatur hinaus zum Gegenstand selbst. Die literarische Sprache erlebt nun den Zusammenbruch der traditionellen Zusammenhange, and steht vor der Notwendigkeit, neu organisiert zu werden. Anders gesagt, die heutige legativform der Literatur weiB sich keinen Rat, wie sie sick in die Positivform wenden Boll. Vor 20 Jahren bezeichnete H. Friedrich die Moderne Lyrik bis zu jener Zeit mit den negativen Begriffen wie "Dissonanzen and Abnormalitat," and sagte, daB die Dichter allein mit der Sprache seien, aber die Sprache allein die auch rette. Aber die Literatur zeigt zur Zeit eine erastere Sterilitat als die Kahlschlag-Literatur der fynziger Jahre, in der Hinsicht, daB jene nur die Aspekte der negativen Widerstande and Experimente in Erscheinung bringt, ohne sich auf die Rettungskraft der Sprache zu verlassen. Zu diesem Zeitgunkt hatte es einen Sinn, mit einem Dichter der funfziger Jahre in Verbindung zu treten, der zwar auf dem Odland stand and sick dennoch auf den "Wallungswert" der Sprache verlieB, so daB man mtSglicherweise einen alchimedischen Punkt finden ktSnnte, der die heutige Negativform in der Literatur in die positive zu drehen vermag. In diesem Zusammenhang ist das Gedicht ein Vogel" sehr aufschluBreich. Die Dichterin Ingeborg Bachmann wird als ein Sprachgeist gezahlt, der ie Wiederkehr aus dem Schweigen" erzielte, indem sie auf die Rettungskraft der Sprache vertraute, obwohl sie schon am Eingang in die zweite Jahrhunderthalfte ie Sturze [der Sprache] ins Schweigen" genau vorausah. Im Gedicht ein Vogel" greift die Dichterin das Dichten selbst als Thema auf, wahrend sie den Auftrag gegenuber den Dichtern bejaht. Das Gedicht kann in 5 Strophen geteilt werden. Die erste Strophe bietet als Introduktion einen Ausblick fiber die verheerte Welt an. In der zweiten trifft der Dichter sick mit dem Vogel auf dem Turm, der Eule, die die Eigenschaft der Hellsichtigkeit hat. Die dritte behandelt die Innenwelt des lyrischen Ichs, and in der vierten wallt die dichterische Inspiration darin auf. Zuletzt, in der fiinften, zeigt sick die Vollendung des Dichtens durch das Opfern des Herzens. Hier vereinigen sick die Welt, das Ich and die Sprache, deren Vertrauensverhaltnis schon Ingeborg Bachmann selbst als schwer erschuttelt bezeichnete, in einem Gesichtskreis, and die drei gestalten sick zu einer dichterischen Sprache. Der Dichter befindet sich im Zeitraum zwischen der verheerten Vergangenheit and der zukiinftigen Eiszeit, d.h., einer estundeten Zeit", .die jederzeit widerrufbar ist. In dieser Zeit sollte der Dichter die bosondere Eigenschaft der Eule haben, namlich uhe" and tetigkeit". Der Dichter tritt damit ins sprachliche Odland, indem er sich der
*원하는 자료를 검색 해 보세요.
  • 화자와 청자와 독자 : 밀턴의 「아버님께」 17페이지
    Milton"s "Ad Patrem" is a highly self-conscious, private, and intimate poem originally written to his father capable of apprec..
  • 궁색한 시대, 김수영과 하이데거 30페이지
    김수영 시인이 남긴 산문이나 일기, 시론과 증언 등에 따르면, 그에게 직간접적으로 영향을 준 작가나 사상가들은 적지 않다. 특히 김수영의 경우 번역을 새로운 지식의 습득과 동시에 생계의 수단으로 삼은 바 있어 당대의 다른 작가..
  • 잉에보르크 바하만과 막스 프리쉬의 만남 39페이지
    잉에보르크 바하만은 작가에게 주어진 가장 중요한 과제는 자신의 시대를 대변하고, 아직 그것을 위한 시대가 도래하지 않은 그 어떤 것을 선취하여 시현해내는 것이라고 믿었다. 이 믿음으로부터 그녀의 고유한 창작원리라고 할 수 있는..
  • 이상적 시인의 모습과 문학적 전망 33페이지
    This essay explores the ways in which art and morality are mutually dependent and explains how an ideal poet equipped with hig..
  • 윤곤강의 합일의 시학과 포에지론 38페이지
    본 연구는 시론집 『시와 진실』을 포함한 윤곤강의 평론 전체를 대상 텍스트로 하여 그의 시론의 특징을 고찰하고자 하였다. 그의 시론은 계기적인 변모과정을 보이는데 초기시론에 나타나는 좌파적 성향과 급진적 계급주의 성격은 점차 ..
      최근 구매한 회원 학교정보 보기
      1. 최근 2주간 다운받은 회원수와 학교정보이며
         구매한 본인의 구매정보도 함께 표시됩니다.
      2. 매시 정각마다 업데이트 됩니다. (02:00 ~ 21:00)
      3. 구매자의 학교정보가 없는 경우 기타로 표시됩니다.
      4. 지식포인트 보유 시 지식포인트가 차감되며
         미보유 시 아이디당 1일 3회만 제공됩니다.
      상세하단 배너
      최근 본 자료더보기
      상세우측 배너
      상세우측 배너
      추천도서
      시인의 사명 - Ingeborg Bachmann : " Mein Vogel " 을 중심으로 -